Den Eröffnungsvortrag der Münchner Makler- und Mehrfachagenten-Messe hielt FPD-Politiker und ehemaliger Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr zum Thema „Die PKV stärkt das deutsche Gesundheitssystem“. © Oliver Lepold
  • Von Redaktion
  • 09.03.2016 um 19:17
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:45 Min

Zum zehnten Mal lud der Maklerpool Fonds Finanz seine Partner zur Münchner Makler- und Mehrfachagenten-Messe. Neben einem breiten Themenspektrum stand insbesondere die neue Investmentplattform des Pools im Zentrum des Interesses.

Nach vorläufigen Angaben erreichte die Messe mit rund 4.600 Besuchern ungefähr den Zuspruch des Vorjahres. 170 Aussteller und mehr als 90 Fachvorträge informierten die Besucher über eine große Bandbreite an aktuellen Finanzdienstleistungsthemen. Key Speaker waren der FDP-Politiker und ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr sowie Börsenstar Dirk Müller mit gleich zwei Vorträgen.

>>> Hier geht es zur Bilderstrecke

Den Maklern und Mehrfachagenten wurde auf der Messe die neue Investmentplattform „Advisor’s Studio“ in Workshops präsentiert. Das Vertriebs- und Beratungstool war in mehr als drei Jahren in Zusammenarbeit mit dem IT-Unternehmen Edisoft entwickelt worden. Es steht allen an Fonds Finanz angeschlossenen Vermittlern mit einer Erlaubnis nach Paragraf 34f der Gewerbeordnung zur Verfügung.

„Unsere Plattform ist in der Lage, dem Nutzer von der Ermittlung seiner Vorstellungen über die Empfehlung bis zur Archivierung optimal unter die Arme zu greifen. Dabei ist Advisor’s Studio so effizient, das sich für den Makler auch Aufträge mit relativ kleinen Anlagebeträgen wieder lohnen“, sagte Tim Bröning, der als Mitglied der Geschäftsleitung unter anderem den Bereich Investment verantwortet. Ein Makler könne den Umgang mit dem System innerhalb eines Tages erlernen.

Gemeinsam mit dem Kunden zur Anlagestrategie

Die Plattform steht derzeit für sechs Depotbanken zur Verfügung, sie verfügt über einen Depotcheck und einen durchgängig geführten Beratungsprozess. „Vermittler können so Kunden in 15 Minuten überzeugen, dass sie damit kompetent beraten können“, sagte Hans-Jürgen Schmidt, Abteilungsleiter der Fonds Finanz bei der Präsentation der Plattform vor Pressevertretern. Die Erhebung von Informationen erfolge ohne Rechtsrisiken. Vermittler leiten gemeinsam mit ihrem Kunden eine passende Anlagestrategie her und erstellen mittels eines integrierten Portfolio-Optimierers passend strukturierte Anlagevorschläge.

„Wir sind in der Lage, mehrere Anlageziele mit unterschiedlichen Anlagehorizonten zu verarbeiten“, nennt Schmidt ein Detail. Fonds Finanz verfügt über eine Empfehlungsliste an Top-Investmentfonds, prinzipiell sind aber alle Fonds über die Plattform erwerbbar. „Advisor’s Studio prüft alle Anlagevorschläge und schließt die Beratung nur ab, wenn alle notwendigen Schritte ausgeführt sind und der Anlagevorschlag zum Profil des Kunden passt“, so Schmidt.

Das Tool fertigt dann weitgehend automatisiert eine rechtskonforme und vollständige Dokumentation, die auch in papierloser Form einer digitalen Beratungsmappe erstellt werden kann. Die Investmentplattform ist im Responsive Design für alle mobilen Endgeräte anwendbar und enthält zudem ein integriertes Wirtschaftsprüfungstool. Sie soll laut Fonds Finanz in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!