Software/Technik› zur Themenübersicht

Exklusive Partnerschaft Simplesurance verkauft Versicherungen an Handy-Kunden

Robin von Hein ist Gründer und Chef von Simplesurance.
Robin von Hein ist Gründer und Chef von Simplesurance. © dpa/picture alliance

Das Berliner Start-up Simplesurance hat mit dem chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei eine Kooperation vereinbart: Alle Online-Käufer bekommen nun eine Handy-Versicherung angeboten.

|  Drucken
Für die chinesischen Handy-Produzenten scheint das Start-up Simplesurance eine besondere Vorliebe zu hegen: Bereits im vergangenen Jahr tat sich Robin von Hein, Gründer und Chef des Berliner Insurtech-Anbieters mit dem Handyproduzenten One Plus zusammen. Auf einen Schlag wurden allen One-Plus-Kunden Handyversicherungen von Simplesurance angeboten.



Jetzt hat die Firma einen noch größeren Deal abgeschlossen: Ab sofort können alle Käufer, die im Online-Shop von Huawei ein Smartphone ordern, eine Versicherung für ihr Handy abschließen. Das berichtet die Wirtschaftswoche. Dem Berliner Insurtech öffnet sich dadurch ein gigantischer Markt: Huawei ist nach Samsung und Apple der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller und verkaufte im ersten Quartal des laufenden Jahres fast 28 Millionen Handys.

Von Hein sagte der Wirtschaftswoche: „Zunächst bieten wir die Versicherung für Huawei-Handys in neun Ländern an, unter anderem in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.“ Weitere Länder sollen folgen im Hinblick darauf, mehr Märkte in Fernost zu erobern.
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen