„Ein später Wechsel bedeutet neue Rechnungsgrundlagen“ So schwer ist es, den Riester-Anbieter kurz vor Rentenantritt zu wechseln

Fairr-Gründer Ambros Gleißner, Jens Jennissen und Alexander Kihm (von links).
Fairr-Gründer Ambros Gleißner, Jens Jennissen und Alexander Kihm (von links). © Fairr

Der Riester-Anbieter Fairr wirbt mit den niedrigen Kosten für sein Produkt. Diese entstehen aber nur in der Ansparphase. Na und, meinen Fairr-Erfinder und -Fans. In der Rentenphase kann man eh den Anbieter wechseln. Aber ist das so einfach? Unser Schwestermagazin DAS INVESTMENT.com hat nachgefragt.

| , aktualisiert am 17.12.2015 17:08  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia HIGHNOON