Generali verbindet Vorsorge für BU und Pflege

Die Generali bietet mit ihrem neuen Vorsorge-Plus-Produkt ein Rundum-Paket für die Berufs- und Erwerbsunfähigkeit sowie für die Pflegevorsorge an.

|  Drucken

Mit dem neuen Produkt der Generali können sich Kunden gegen die  Folgen einer Berufs- beziehungsweise Erwerbsunfähigkeit sowie für den Pflegefall absichern. Vorsorge Plus sieht eine Rente bis zu einer Höhe von 4.000 Euro vor. Kunden im Alter von 15 bis 40 Jahren können dabei zwischen einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit wählen oder sich für eine Kombi aus beiden entscheiden.

Letzteres ist gerade bei Berufen interessant, bei denen sich eine BU nicht bis zum Berufsende versichern lässt. Bei allen Varianten gilt: Ein Pflegeschutz nach dem Arbeitsleben ist mit eingeschlossen.

Steht eine Heirat oder ein Familiennachwuchs ins Haus, können Kunden die Beitragszahlung angepassen. Eine Gesundheitsprüfung ist bis zum 50. Lebensjahr dann nicht mehr nötig.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen