Philip Wenzel: Der Versicherungsmakler ist bei Freche Versicherungsmakler für die biometrischen Risiken zuständig. © Freche Versicherungsmakler
  • Von Philip Wenzel
  • 05.10.2017 um 15:07
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:50 Min

Was ist eher für die Absicherung des Einkommens geeignet – Berufsunfähigkeits- oder Grundfähigkeitsversicherung? Sicherlich eine sehr individuelle Entscheidung. Wobei die Abwägung zwischen den beiden Produkten schwer bis unmöglich ist, findet Versicherungsmakler Philip Wenzel. Warum, lesen Sie in seinem Gastbeitrag.

Der längere Prognosezeitraum ist schon schwieriger zu bewerten. Rechne ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit zwölf Monaten Karenzzeit, ist die Ersparnis nicht unbedingt groß. Aber der Vergleich stimmt auch nicht ganz, da der Auslöser auch trotz Wartezeit nach sechs Monaten erfüllt ist.

Viel wichtiger ist hier aber, dass der Kunde mindestens sechs Monate länger ohne Geld auskommen müsste, obwohl er mutmaßlich außerstande ist, ein Einkommen zu erzielen.

Vorteil: Prämienersparnis

Für die Grundfähigkeitsversicherung spricht, dass es eine mehr als 50-prozentige Wahrscheinlichkeit gibt, dass weder eine Berufsunfähigkeit eintritt noch eine Grundfähigkeit oder ein Sinn verloren geht. In dem Fall hätte der Kunde einiges an Prämie gespart.

Unterm Strich zeigt sich hier, dass eine Abwägung zwischen den beiden Produkten schwer bis unmöglich ist. Aber wenn ich mit meinem Kunden, diese oben genannten Gedankenspiele durchgehe, wird ihm vielleicht auch bewusst, dass eine Ersparnis bei der Prämie auch immer bedeutet, dass der Kunde einen Teil des Risikos wieder selbst tragen muss. Und mit diesem Bewusstsein ist der Kunde auf jeden Fall eher in der Lage, für sich eine gute Entscheidung zu treffen.

autorAutor
Philip

Philip Wenzel

Philip Wenzel ist Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) und Experte für biometrische Risiken. Er ist außerdem als Autor tätig. Regelmäßige Blog-Beiträge finden Sie beispielsweise hier: https://bsc-gmbh.com/philipwenzel/

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!