NachhaltigkeitNachhaltigkeit

Wer nachhaltig investiert, kann mit einer genauso hohen oder gar höheren Rendite rechnen als bei konventionellen Anlagen. Das haben institutionelle Investoren im Rahmen einer aktuellen Studie bestätigt, die von der Fondsgesellschaft Union Investment beauftragt wurde. Hier kommen die Einzelheiten. mehr

Morgen ist es soweit: Am 22. Juni 2021 findet der Nachhaltigkeitstag.digital von Pfefferminzia statt. Hören Sie Top-Experten aus der Branche zu und sammeln Sie dabei wertvolle Weiterbildungsminuten. Anmelden können Sie sich noch heute bis 18 Uhr! mehr

Am 22. Juni 2021 heißt es Vorhang auf für den Nachhaltigkeitstag.digital von Pfefferminzia! Unser Programm mit vielen hochkarätigen Referenten ist nun vollständig. Wir freuen uns auf eine wunderbare Veranstaltung mit Ihnen. Sie sind noch nicht angemeldet? Dann holen Sie dies jetzt schnell nach. mehr

Das Thema Nachhaltigkeit ist für die Assekuranz eine „historische Chance“, sich neu zu positionieren. Zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Marktstudie. Demnach sind immer mehr Menschen offen für solche Versicherungsprodukte. Allerdings: Ein Selbstläufer ist das Ganze nicht, warnen die Analysten. mehr

Wie groß ist das Nachfragepotenzial von nachhaltigen Anlageprodukten wirklich? Wie finden Vermittler heraus, wie nachhaltig ein Anbieter oder Produkt ist? Und schneiden „grüne“ Vorsorgeprodukte wirklich schlechter ab, wenn es um die Rendite geht? Das fragten wir Ute Thoma, Leiterin Betriebliche Vorsorge Vertrieb bei der Bayerischen. mehr

Grüne und soziale Investments erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Laut dem jährlichen Marktbericht des Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ist deren Summe in Deutschland im vergangenen Jahr um 25 Prozent auf 335,3 Milliarden Euro gestiegen – ein Rekordwert. Treiber dieser Entwicklung sind demnach vor allem private Sparer. mehr

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt auch in den kleinen und mittelständischen Unternehmen immer mehr an Bedeutung, wie eine aktuelle Studie zeigt. Hauptbremser dabei, das eigene Unternehmen nachhaltiger aufzustellen, sind die Kosten. Gut ein Drittel meint, eine Umstellung sei zu teuer. mehr

Immer mehr Menschen kaufen sich E-Autos – und das bringt nicht nur etwas Gutes für die Umwelt mit sich, sondern auch für den Geldbeutel. Denn: Einer Check24-Analyse zufolge können E-Auto-Besitzer bei der Kfz-Versicherung bis zu ein Drittel günstiger wegkommen als Verbrenner-Fans. mehr

Um zu beurteilen, wie nachhaltig ein Fonds ist, kommt es nicht allein auf das Einhalten messbarer Standards an. Wie der deutsche Fondsverband BVI anhand eines Musterportfolios ermittelte, können auch Fonds, deren sogenannte Taxonomie-Quote gering ist, gute Nachhaltigkeitswerte vorweisen. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!