Dichter Verkehr auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Salzburg: Kfz-Versicherte können mit dem richtigen Tarif einiges einsparen. © dpa/picture alliance
  • Von Juliana Demski
  • 28.09.2017 um 10:44
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko können ganz schön zu Buche schlagen. Trotzdem können Autofahrer bis zu 30 Prozent ihres Beitrags sparen – wenn sie den richtigen Tarif wählen. Das zeigen aktuelle Zahlen des Vergleichsportals Verivox.

Im Schnitt kann man als Kfz-Versicherungsnehmer rund 200 Euro sparen, wie ein aktueller Vergleich von Verivox zeigt. Bei den Kasko-Varianten geht unterm Strich aber am meisten.

Verglichen hat Verivox die drei günstigsten Tarife mit dem durchschnittlich mittleren Preis. Dabei lagen die Top-Preise in der reinen Haftpflichtversicherung 28 Prozent unter dem Mittelfeld. Bei Nutzern, die auch eine Vollkasko oder Teilkasko abschließen wollten, betrug die Differenz 30 Prozent.

„Für Autofahrer bedeutet das Preisunterschiede von 200 Euro“, fasst Wolfgang Schütz, Geschäftsführer des Verivox Versicherungsvergleichs, zusammen. Bei teureren Tarifen könnten sie sogar noch mehr sparen.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski gehörte dem Pfeffi-Team seit 2016 an. Sie war Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Das Unternehmen hat sie im Januar 2024 verlassen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort