Mit einer guten Bestandskundenpflege können Makler ihr Geschäft profitabler machen. © picture alliance / PantherMedia | Koson Rattanaphan
  • Von Achim Nixdorf
  • 17.09.2021 um 12:49
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:55 Min

Der eigene Kundenbestand ist das wichtigste Gut eines jeden Maklers. Trotzdem machen die meisten noch zu wenig daraus, kritisieren Experten. Dabei ließe sich durch eine regelmäßige Pflege der Kundendaten schnell mehr Umsatz erzielen. Wie leicht das heute gehen kann, zeigt Pfefferminzia in einem kostenlosen Online-Seminar.

Keine Frage, neue Kunden sind gut. Doch die wichtigste Umsatzquelle für Makler und Versicherungsvermittler ist ihr eigener Bestand. Denn in ihm verstecken sich noch viele ungenutzte Umsatz-Potenziale. Außerdem zeigen Studien, dass es bis zu fünfmal teurer sein kann, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden zu betreuen.

Warum aber nutzen dann so wenig Makler die Chance, mehr aus ihrem Bestand zu machen? Einer aktuellen Umfrage zufolge schrecken viele vor allem vor dem hohen zeitlichen und administrativen Aufwand zurück, der aus ihrer Sicht damit verbunden ist. Eine falsche Einschätzung, denn gerade in Zeiten von Digitalisierung und Social Media war es noch nie so einfach wie jetzt, die eigene Kundenbeziehung zu stärken und die Vertragsdichte zu erhöhen.

„Überraschend einfach“

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie sich den 28. September vormerken. An diesem Tag veranstalten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner andsafe, dem Digitalversicherer aus dem Haus der Provinzial, von 10 bis 11 Uhr ein kostenloses Online-Seminar mit dem Titel „Überraschend einfach – so holen Sie mehr aus ihrem Bestand raus“. Das Seminar wird von Lorenz Klein, stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia, geleitet.

>>> Hier geht es direkt zur Anmeldung
autorAutor
Achim

Achim Nixdorf

Achim Nixdorf ist seit April 2019 Content- und Projekt-Manager bei Pfefferminzia. Davor arbeitete er als Tageszeitungs- und Zeitschriftenredakteur mit dem Fokus auf Verbraucher- und Ratgeberthemen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!