Wie der Bayerischen Rundfunk (BR) berichtet, liegen dem Sender Fälle vor, in denen mögliche Anwärter auf eine staatliche Erwerbsminderungsrente seit Jahren auf eine Entscheidung warten. Das könne unter Umständen sogar existenzgefährdend sein, so der BR. © picture alliance/dpa-Zentralbild
  • Von Redaktion
  • 08.01.2020 um 10:44
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Wer eine Erwerbsminderungsrente bei der Rentenversicherung beantragt, muss im Durchschnitt vier Monate auf einen Bescheid warten. Doch laut eines Medienberichts scheinen sich in letzter Zeit Fälle zu häufen, bei denen monate- oder sogar jahrelang nichts geschieht. Das liege vor allem am großen Mangel an Gutachtern, wenn es um psychische Erkrankungen geht.

Hier geht es zum Beitrag des Bayerischen Rundfunks.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!