VergütungVergütung

Axel Kleinlein, Vorstand des Bund der Versicherten (BdV), erläutert im Interview mit Pfefferminzia, warum ein moderater Provisionsdeckel sinnvoll sein kann, wann Bürger vor Run-off-Gesellschaften geschützt werden müssen und wie die Zukunft der geförderten Altersvorsorge aussehen sollte. mehr

Ist der geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung sinnvoll? Oder doch eher unangemessen? Darüber diskutierten auf dem Handelsblatt Insurance Summit 2019 Württembergische-Chef Thomas Bischof, Axel Kleinlein, Vorstandssprecher beim Bund der Versicherten, und DVAG-Vorstand Helge Lach. mehr

Zum 12. Mal holt der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW im Rahmen seines Vermittlerbarometers aktuelle Informationen von Versicherungs- und Finanzanlagenvermittlern und -beratern ein. Die Ergebnisse nutzt der Verband auch bei der politischen Lobby-Arbeit. Zum Beispiel möchte er mit den Daten widerlegen, dass es in der Branche zu Provisionsexzessen kommt. Machen Sie also mit! mehr

Die meisten Sparer wissen nicht, wie viel sie ein Finanz- oder Versicherungsprodukt an Provisionen kostet. Das zeigt eine aktuelle Studie. Danach gehen den Deutschen durch dieses fehlende Wissen jedes Jahr mehrere Milliarden Euro flöten. mehr

Geringere Abschlussprovisionen bei Lebens- und Rentenversicherungen würden die Renditeminderungen durch niedrige Zinsen „nicht ansatzweise“ minimieren. Zu diesem Fazit kommt eine Analyse des Ratingunternehmens Assekurata im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). mehr

Kommt er oder kommt er nicht? Die Wahrscheinlichkeit, dass der Provisionsdeckel in der Lebensversicherung eingeführt werde, liege bei „fifty/fifty“, befand Ralf Berndt, Vertriebsvorstand der Stuttgarter am Donnerstag auf der Finanzmesse DKM in Dortmund. Optimistischer äußerte sich BVK-Chef Michael Heinz, der sein auferlegtes Schweigegebot in Sachen Deckel nicht durchhielt – und vor allem die Versicherer rügte. mehr

Die stetig zunehmende Regulierung sorgt für Frust in Vermittlerkreisen: Viele von ihnen können nicht einmal mehr die Hälfte ihrer Arbeitszeit in Beratung investieren, wie eine Studie zeigt – finanzielle Verluste und wachsender wirtschaftlicher Druck sind die Folgen. Hier kommen die Details. mehr

Das SPD-geführte Finanzministerium hält an seinem Vorschlag eines Provisionsdeckels fest. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sträubt sich gegen diese Regelung. Das würde die Probleme nicht lösen, vielmehr andere schaffen. Nun gibt es von Seiten der Union einen konkreten Gegenvorschlag. mehr

Ausschließlichkeitsvermittler, Mehrfachvertreter und auch Makler erhalten von Versicherern zu häufig Erfolgsvergütungen und Zuschüsse, die das Erreichen bestimmter Vertriebsziele belohnen. Das hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) im Rahmen seiner Strukturanalyse festgestellt. Der Verband fordert nun eine Vergütung, die mit der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD kompatibel ist. Die Details. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!