Software/Technik› zur Themenübersicht

2016 wird Rekordjahr Das investieren Versicherer in Insurtech

Versicherer beteiligen sich häufiger an Insurtechs: 18 Deals sind in diesem Jahr schon eingetütet.
Versicherer beteiligen sich häufiger an Insurtechs: 18 Deals sind in diesem Jahr schon eingetütet. © CBInsights

Das Interesse von Versicherungen an sogenannten Insurtechs – also Fintechs, die sich auf Versicherungen spezialisiert haben – steigt. Zumindest steuert das Investitionsvolumen in diesem Jahr wohl auf einen Rekordwert zu.

|  Drucken
In den ersten drei Monaten dieses Jahres haben Versicherer schon knapp 20 Deals eingetütet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es nur 8, zeigen Zahlen des Portals CBInsights. Offensichtlich scheuen sich die Versicherer nicht mehr, auch in Insurtechs zu investieren, die direkt mit der Wertschöpfungskette im Versicherungsbereich zu tun haben.

So beteiligte sich der Versicherer Intact zum Beispiel am Start-up Metromile, eine Kfz-Versicherung, bei der Kunden nur für tatsächlich gefahrene Kilometer bezahlen. Aber auch eine Geldspritze von insgesamt 15 Millionen Dollar von Mass Mutual, Transamerica und Axa für das Versicherungsvergleichsportal PolicyGenius ist hier zu nennen.

Weitere Infos und Projekte gibt es hier.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen