Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Versicherungen kommen erst ganz zum Schluss Wofür die Deutschen ihr Geld ausgeben

Für Möbel & Co. geben die Befragten am liebsten viel Geld aus.
Für Möbel & Co. geben die Befragten am liebsten viel Geld aus. © Ifd Allensbach, Stern, Statista

Was kaufen die Bundesbürger von ihrem Geld am liebsten? Einer Umfrage zufolge liegen Möbel und andere Einrichtungsgegenstände hier auf Platz 1. Weit abgeschlagen sind dagegen notwendige Investitionen in die Altersvorsorge und Versicherungen.

| , aktualisiert am 08.09.2016 16:21  Drucken
Für Möbel und Einrichtungsgegenstände geben die Deutschen am liebsten viel Geld aus. Das zeigt eine Umfrage des Marktforschers Ifd Allensbach. 59 Prozent der Befragten kaufen danach gerne Sofas, Regale & Co. An zweiter Stelle folgt mit 55 Prozent Nennungen eine gute Ernährung vor Reisen auf Platz 3 mit 52 Prozent. 



Ganz weit hinten landen Versicherungen. Nur 21 Prozent der Deutschen geben an, für die Policen viel Geld auszugeben. Etwa besser steht es um das Thema Altersvorsorge, sie landet immerhin an siebter Stelle. 30 Prozent der Befragten investieren hier größere Summen.



Diese Grafik haben wir hier gefunden.
Vorsorgen mal anders
Werbung

Wer spart, denkt oftmals an Tagesgeldkonten, Aktieninvestments oder gar Sparschweine. Doch man kann auch anders vorsorgen: indem man die eigene Person zur Marke macht. Das kann natürlich nicht jeder.

Lesen Sie hier wie Christiano Ronaldo es seit dem Kindheitsalter perfektioniert hat, in sich selbst zu investieren - und damit die beste Vorsorge für die eigene Zukunft zu treffen.

Offizielle Stellungnahme zu den Brexit-Plänen
Lohnlücke zwischen Frauen- und Männerfußball: Topgehälter versus Hungerlohn
Strategische Partnerschaft mit Phoenix
Der GARS – Rückblick und Ausblick