WohngebäudeversicherungWohngebäudeversicherung

Klein, aber mein! Sogenannte Tiny Houses werden in Deutschland immer beliebter. Die Mini-Häuser sind günstig und versprechen – als mobile Variante – ein Wohngefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Es sind allerdings einige rechtliche und versicherungstechnische Dinge zu beachten. Welche? Das erfahren Sie hier. mehr

Baustellen bergen durch Maschinen, aber auch durch Wind und Wetter, allerhand Gefahren. Für alle Personen- und Sachschäden haftet per Gesetz der Bauherr, auch wenn ein Unternehmen die Arbeiten übernommen hat. Darum ist für Häuslebauer die Bauherrenhaftpflichtversicherung ein Muss.   mehr

Bunte Laubteppiche auf dem Gehweg sind hübsch anzuschauen. Doch die herbstliche Pracht hat eine unschöne Kehrseite. Besonders nassgeregnet macht es den Gehweg schnell zur Rutschbahn. Doch wer ist eigentlich für die Gehwegräumung zuständig? Und wann greift die Versicherung? Hier kommen die Antworten mehr

Knapp 90.000 Wohnungseinbrüche erfasste die Kriminalstatistik 2019. Dieses Jahr ist die Lage anders. Durch die Corona-Pandemie sank die Einbruchrate laut Versicherungsverband GDV in der ersten Jahreshälfte auf ein Allzeittief. Dennoch sollte sich noch niemand in Sicherheit wiegen, denn im Herbst beginnt die Hochsaison für Einbrecher. mehr

Jährlich entstehen in Deutschland Unwetterschäden in Höhe von mehr als 15 Milliarden Euro – von denen rund 12 Milliarden unversichert sind. Dabei können Hausbesitzer sich mit der richtigen Police effektiv absichern. Wie die Rechtslage ist und welche Versicherung bei welchem Schaden einspringt, erklären wir hier. mehr