Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Sinnökonom Bernd Ankenbrand im Interview Was Kunden bei der Altersvorsorge wirklich wichtig ist

Wie gut kennen Berater ihre Kunden eigentlich? Und wie können sie die bestehenden Lücken in der Beratung schließen und neue Kunden für sich gewinnen? Das erläutert Bernd Ankenbrand, Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, in einem Interview mit dem N-TV-Moderator Andreas Franik auf dem Parket der Frankfurter Börse.

|

Obwohl die gesetzliche Rente nicht ausreichen wird, verdrängen viele Menschen die Wichtigkeit der privaten Altersvorsorge. Hinzu kommt, dass Berater und Kunden teilweise sehr unterschiedliche Meinungen haben, wenn es um Kriterien für eine sinnvolle Altersvorsorge geht.

In seiner Arbeit beschäftigt sich Bernd Ankenbrand mit der Sinnökonomie und der Frage, wie das Verhalten der Menschen ihre ökonomischen Entscheidungen beeinflusst. In seiner aktuellen Studie untersuchte er, was Kunden bei der Altersvorsorge wichtig ist, und was Berater glauben, dass ihren Kunden wichtig ist. Dabei kam Ankenbrand zum Fazit, dass Berater und Kunde teilweise stark voneinander abweichende Maßstäbe anlegen, wenn es um die Bewertung der privaten Altersvorsorge und den damit verbundenen Dienstleistungen geht.

Welche konkreten Handlungsempfehlungen können daraus abgeleitet werden? Das erläutert Bernd Ankenbrand in seinem Vortrag auf dem Fonds Kongress in Mannheim. Der Vortrag findet am 25. Januar um 12:30 Uhr in Saal 7 statt.

MyFolio-Finder
Werbung

Rückblick und Ausblick: Webinar zur Fonds-Entwicklung
Werbung


In diesem einstündigen Webinar der Standard Life Versicherung stehen die Fonds Global Absolute Return Strategies Fund (GARS) und Aberdeen Standard SICAV I Diversified Growth Fund (DGF) im Mittelpunkt.

Andrea Wehner, Investment Specialist Multi Asset, zeichnet die Wertentwicklung des vergangenen Quartals nach, identifiziert die Haupttreiber und erläutert die aktuelle Positionierung der Fonds im Finanzmarktumfeld.

Das Webinar findet am 28. Mai 2019 um 10 Uhr statt. Interessiert? Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.

WeitBlick: Jetzt noch mehr Fonds im Portfolio
Werbung


Der Versicherer Standard Life hat das Portfolio für seine fondsgebundene Lebensversicherung WeitBlick um eine Vielzahl zusätzlicher Fonds aufgestockt – angefangen von BlackRock über Flossbach von Storch bis Raiffeisen oder DWS. Für jeden Anlegertyp ist damit etwas Neues dabei – seien es globale Aktienmärkte, konservative Investments, nachhaltig ausgelegte Fonds oder solche mit sozialem Schwerpunkt.

Makler, die einen Fondswechsel für ihre Kunden planen, finden hier außerdem ein Wechselformular. Jetzt mehr erfahren.

Das Standard-Life-Bekenntnis: Der Kunde im Mittelpunkt des Handelns
Werbung

Wie unterstützt Standard Life seine Kunden dabei, ihren finanziellen Träumen einen Schritt näher zu kommen? Mit fast 200 Jahren Erfahrung, streng geprüften und maßgeschneiderten Investment- und Versicherungslösungen – und mit regelmäßigen, verständlichen und leicht zugänglichen Informationen zu ihrem Vertrag. Jetzt mehr erfahren.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.