„Nie richtig einen direkten Draht zu den Kunden gefunden“ Zurich-Chef Greco über Stärken und Schwächen von Versicherern

Mario Greco kam im März 2016 zur Zurich.
Mario Greco kam im März 2016 zur Zurich. © Zurich

Zurich-Chef Mario Greco hat bereits mehrfach an einem Radmarathon teilgenommen – 138 Kilometer auf bis zu 4.000 Meter Höhe durch die Dolomiten. Warum der 60-Jährige das auch heute noch macht, wieso er große Übernahmen ausschließt und weshalb sich Versicherer, McDonald’s und BMW zum Vorbild nehmen sollte, erklärte er jüngst in einem Interview.

|  Drucken

Hier geht es zum Interview.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen