Pfefferminzia Logo rgb
Preisträger und Veranstalter beim Deutschen Fondspolicen Award 2023 © Deutscher Fonds Policen Award 2023 von Asscompact und F-Fex
  • Von Andreas Harms
  • 23.03.2023 um 15:05
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Auch in diesem Jahr schauten sich die Branchendienstleister BBG und F-Fex Anbieter von Fondspolicen an. Welche von ihnen den Deutschen Fondspolicen Award 2023 gewannen, zeigen wir hier.

Die diesjährigen Gewinner des „Deutschen Fondspolicen Award 2023“ stehen fest. Ermittelt haben sie die Beratungsunternehmen BBG Betriebsberatungs GmbH und F-Fex. Die Preise überreichten sie auf der Award-Veranstaltung in Frankfurt am Main.

Das sind dann somit Versicherer, „die in der jeweiligen Kategorie die besten Ergebnisse aufweisen konnten, im deutschen Fondspolicenmarkt eine relevante Größe darstellen und ihren Kunden eine ausreichend diversifizierte Fondspalette zur Auswahl anbieten“ – so teilen es die Veranstalter mit. Außerdem wählten die Leser des Branchenmagazins „Asscompact“ ihren Favoriten. Und hier sind die Sieger in den jeweiligen Kategorien:

Rendite
  • Condor
  • Mylife
  • WWK
Fondsqualität
  • Cosmos
  • Targo Leben
  • Zurich Deutscher Herold
Kosteneffizienz
  • Debeka
  • Huk-Coburg
  • Universa
  • Hannoversche Leben
Nachhaltigkeit
  • Generali Deutschland
  • Neue Leben
  • Zurich Deutsche Herold
Expertenfavorit (per Maklerumfrage ermittelt)
  • Canada Life
  • LV 1871
  • Volkswohl Bund
autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms schreibt seit 2005 als Journalist über Themen aus der Finanzwelt. Seit Januar 2022 ist er Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pfefferminzia Logo rgb
Suche
Close this search box.
Zuletzt hinzugefügt
Zuletzt hinzugefügt
„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“
„Lass mal reden“ mit Sami Charaf Eddine (Claimflow)

„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“
„Lass mal reden“ mit Ingo Gregus (Adesso Digitalagentur)

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“

Zuletzt hinzugefügt
Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden
AfW-Vermittlerbarometer: Nachhaltigkeit

Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen
OMGV Award für Maklerunterstützung 2023

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“
„Lass mal reden“ mit Kabil Azizi (Gothaer)

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“
Interview-Reihe 'Mit Vision – Auf dem Weg zum Unternehmer'

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“

Skip to content