„Die Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist für uns wie die Luft zum Atmen“, stellt Versicherungsmakler Tobias Bierl klar. Kurze Wege in die Risikovoranfrage sind für ihn und seinen Bruder Stefan Bierl eine wichtige Bedingung, um effizient arbeiten zu können. © privat
  • Von Redaktion
  • 15.07.2019 um 01:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Einhundert Anfragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gleichzeitig betreuen zu können – für viele Makler bleibt diese Zielmarke unerreichbar. Das dachten wohl zunächst auch die Maklerbrüder Tobias und Stefan Bierl. Doch nun haben sie es geschafft. Und zwar indem sie ihren Workflow über all die Jahre stark überarbeitet haben, wie sie in ihrem Blog berichten. Darin verraten…

Hier geht es zum Blog-Beitrag.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!