Ein Kirchenmann nimmt ein Foto mit dem Smartphone auf. © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 12.09.2016 um 11:30
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK) fehlen 7 Milliarden Euro im Rentenpott. Damit ist die Finanzierunglücke für die Pensionen der rund 1,2 Millionen Beschäftigten in Einrichtungen der katholischen Kirche und der Caritas im Vergleich zu 2015 um 1,5 Milliarden Euro gestiegen. Die Betriebsrenten seien trotzdem sicher, heißt es.

Hier geht es zum Artikel.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort