Gewerbe

Schlagzeilen

Studie zu Cyber-Kriminalität Deutsche Firmen sind oft nur schlecht auf Cyber-Angriffe vorbereitet

Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf in Sachen Cyber-Sicherheit. Ihr Anteil an „Cyber-Anfängern“, also an Firmen, die nur schlecht auf Cyber-Attacken vorbereitet sind, liegt bei 62 Prozent. Der Anteil ist hierzulande damit deutlich höher als bei britischen (57 Prozent) und US-amerikanischen (40 Prozent) Firmen. Das zeigt der „Cyber Readiness Report 2017“ des Spezialversicherers Hiscox. mehr...

[TOPNEWS]  Euroforum-Jahrestagung Haftpflicht 2017 „Insurtechs richten sich zuvorderst gegen Makler“

Die Digitalisierung hat inzwischen auch die Industrieversicherung erfasst – und vor allem Makler werden diese Entwicklung zu spüren bekommen. Davon ist Alexander Mack, Vorstand von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), überzeugt. Die Gründe hierfür und warum der deutsche Industriemarkt für die Branche weiter attraktiv bleibe, erläuterte Mack auf der Euroforum-Jahrestagung Haftpflicht 2017 in Hamburg. mehr...

Interview mit Schadenregulierer Timo Heitmann Die Tricks der Versicherungsbetrüger

Bei jeder zehnten Schadenmeldung handelt es sich um Versicherungsbetrug – das schätzt der Branchenverband GDV. Das macht eine Gesamtsumme von 4 Milliarden Euro, die Versicherer jährlich für Betrügereien aufbringen müssen. Aber wie lassen sich die Übeltäter auf frischer Tat ertappen? Timo Heitmann arbeitet als Schadenregulierer und hat solche Fälle täglich auf seinem Schreibtisch. mehr...

Studie zu D&O-Policen Manager erwarten steigendes Haftungsrisiko

Manager großer Unternehmen geraten angesichts der Zunahme von Schadenersatzklagen und verschärfter Gesetze mehr und mehr in die Bredouille. Vier von zehn Geschäftsführern sehen bei Schadenersatzklagen nun ein deutlich höheres Risiko als noch vor einem Jahr – und so wächst auch die Nachfrage nach Manager-Haftpflichtversicherungen stark an. Das zeigt eine aktuelle Studie des Versicherers VOV. mehr...

Pfefferminzia HIGHNOON