CyberversicherungCyberversicherung

Jetzt anmelden: Am Freitag, den 8. November 2019, lädt die Pfefferminzia-Akademie zu ihrem vierten, kostenfreien Webinar. Ab 10 Uhr widmen wir uns mit den beiden Cyber-Experten, Nikolaus Stapels, VdS Schadenverhütung und Jutta Berger, Zurich, dem Thema „Gewerblicher Cyberschutz – Chancen und Pflichten für Makler“ – jetzt 60 Weiterbildungsminuten sichern! mehr

Die Domcura startet eine neue Hausratversicherung, die Basler vereinfacht die Altersvorsorge-Beratung, DA Direkt macht Kurzfrist-Versicherung von Zusatzfahrern möglich, Axa überarbeitet das Cyber-Versicherungsangebot für Unternehmen, die DKV stellt ihr Pflege Schutz Paket „PSP“ vor, die NV-Versicherungen bringen neue nachhaltige Produkte auf den Markt und die Hiscox Haus und Kunst Versicherung gibt es ab sofort mit Cyber-Komponente. mehr

Die DFV erweitert ihr Angebot in der Tierkrankenversicherung auf Katzen, die Dialog startet einen bezahlbaren BU-Schutz für junge Leute, die Gothaer verbindet Mobilität und Klimaschutz, die Basler senkt BU-Prämien für Meisterberufe, Swiss Life bringt eine betriebliche Berufsunfähigkeitsrente auf den Markt, die Sparkassen-Versicherung Sachsen kooperiert mit dem Cyber-Sicherheitsunternehmen Perseus und der Volkswohl Bund verbessert seine Grundfähigkeitsversicherung. mehr

Wie grenzt sich eine klassische IT-Versicherung von einer Cyberversicherung ab? Aus Sicht vieler IT-Dienstleister sind hier die Grenzen fließend. So erwarten 84 Prozent Schutz bei einem Betriebsausfall durch einen Cyber-Angriff – allerdings wird hierfür eine Cyberversicherung benötigt. Versicherer hätten daher „noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten“, berichtet der Spezialversicherer Hiscox auf Basis einer Umfrage. mehr

Kriminelle Mitarbeiter bringen ihre Arbeitgeber durchschnittlich um 115.000 Euro. Diese Meldung des Versicherungsverbandes GDV hatte für großes Aufsehen gesorgt, denn Bedrohungen werden gerne Außenstehenden angelastet. Warum es falsch wäre, den unvermeidlichen Angriff von verärgerten Mitarbeitern abzuwarten und was zu tun ist, um Gefahren abzuwehren, erklärt Mark Rayner, Head of Financial Services Consulting, von BAE Systems, in seinem Gastbeitrag. mehr

Immer wieder ist in den Medien von Hacker-Angriffen auf Unternehmen zu lesen. Das hinterlässt offenbar Spuren. Denn das Thema Cyber-Risikomanagement hat für viele Firmen deutlich an Bedeutung gewonnen, zeigt eine aktuelle Studie. Noch gibt es dabei aber Unklarheiten, was eine Cyber-Versicherung alles abdeckt. mehr

Die Zahl der Cyber-Attacken hierzulande wächst weiter. Wie eine aktuelle Studie des Spezialversicherers Hiscox zeigt, hat mehr als die Hälfte der befragten Firmen (61 Prozent) in den vergangenen zwölf Monaten einen Cyber-Angriff erlebt. Der Schutz bleibt unzureichend, aber immerhin erkennen immer mehr Unternehmen das Risiko. mehr

Wenn eine Gewerbeversicherung Cyber-Angriffe nicht explizit ausschließt, heißt das noch lange nicht, dass diese automatisch mitversichert sind, sagt René Schoenauer, Manager des Softwarehauses Guidewire. Wie man dem Problem von unentdeckten Cyberrisiken in laufenden Versicherungsverträgen beikommen kann, erläutert er in seinem Kommentar. mehr

Jeder zweite Online-Banking-Nutzer erledigt seinen Zahlungsverkehr zumindest hin und wieder über öffentliche WLAN-Netze, etwa auf Flughäfen oder in Cafés, wie eine aktuelle Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zeigt. Wer ein fremdes WLAN nutzt, sollte allerdings einen sogenannten VPN-Dienst nutzen, bei dem der Datenverkehr verschlüsselt und vor fremden Augen geschützt wird, empfehlen die Bitkom-Experten. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!