Das Beste im NetzDas Beste im Netz

„Hört auf, die Lebensversicherung schlecht zu machen!“, forderte Stephan Peters kürzlich in einem Video auf Youtube. Anlass war der ARD-Bericht „Keine Zinsen – Miese Rente“, in der auch der Wirtschaftswissenschaftler Hartmut Walz ausführlich zu Wort kommt. Dieser hat Peters „Youtube-Gegenwehr“ nun scharf kritisiert und das Video als „bemerkenswert niveaulos“ geschmäht. mehr

„Das Misstrauen gegenüber Versicherungen, die mit Riester eigene Gewinne machen wollen, sitzt tief“, berichtet das ARD-Verbrauchermagazin „Plusminus“ am Mittwochabend. SPD und Grüne planten daher „Fondsprodukte, die nicht mehr von Versicherungen verwaltet werden“. Zwei Rentenexperten der Parteien erklären, was damit gemeint ist. mehr

Eine Einmalzahlung von 4.000 Euro „aus Kulanz“ ist der Berufsunfähigkeitsversicherer (BU) von Martina R. zunächst bereit zu zahlen, statt einer monatlichen BU-Rente von 800 Euro. Die Einzelhandelskauffrau empfindet das Angebot als „eine Frechheit“, berichtet das ZDF-Verbrauchermagazin WISO. Doch aus Sicht des Maklers und Biometrie-Experten Sven Hennig birgt der Beitrag so einige Ungereimtheiten. mehr

Vor einem Jahr stellte sich der Zukunftsforscher Matthias Horx vor, aus dem Herbst 2020 auf die Zeit nach Einsetzen der hiesigen Corona-Pandemie im März 2020 zurückzublicken. Seine „Re-gnose“ sah unter anderem eine zügige Gewöhnung an digitale Techniken „voraus“. Nun hat sich Horx erneut zur Corona-Krise geäußert – und acht Lehren formuliert. mehr

Eine WDR-Reporterin will testen, wie gut die Erstberatung zur privaten Unfallversicherung funktioniert – indem sie die Versicherer direkt anruft. Doch in den Gesprächen hakt es an vielen Stellen, wie die Verbrauchersendung „Servicezeit“ berichtet. Zur Unterstützung hat sich die Redaktion an „Finanztip“-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen gewandt. mehr

Bei den Saarland Versicherungen arbeiten derzeit rund 90 Prozent der Mitarbeiter im Homeoffice – und laut Vorstandschef Dirk Hermann werden die Büros in der Saarbrücker Innenstadt auch nach der Pandemie häufig verwaist sein. Denn eine Umfrage unter den rund 1.200 Mitarbeitern ergab, dass sie mit ihrer Situation im Homeoffice sehr zufrieden seien. Den vorhandenen Raum wolle man künftig anders nutzen. mehr

Echt, eingeschränkt oder unecht? Die Dienstunfähigkeitsklausel (DU) spielt in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte eine wichtige Rolle. Das Analysehaus Franke und Bornberg hat deshalb 18 Versicherer einem „Klausel-Test“ unterzogen. Alle Ergebnisse und Hintergründe finden Sie hier. mehr

Versicherungsmakler Bastian Kunkel kennt das: Es kommen Kunden zu ihm und wollen eine BU-Versicherung abschließen. Sie haben sich auch schone eine Strategie zurechtgelegt, was die Laufzeit angeht: Bis 60 Jahre versichern, dadurch monatlichen Beitrag sparen, parallel Vermögen aufbauen für den Fall, dass man doch mit 62 Jahren berufsunfähig wird. In der Theorie alles fein, meint Kunkel. Woran die Strategie aber in der Praxis scheitern kann, erklärt er in seinem Youtube-Video. mehr

Von den elf Nachteilen einer privaten Krankenversicherung (PKV), die eine erboste Bloggerin aufgelistet hat, sei nur einer „vollständig richtig“, findet Makler und PKV-Experte Sven Hennig – und zwar der elfte: „Du kommst aus einer Ehe leichter raus, als aus einer privaten Krankenkasse“. Was Hennig an den übrigen zehn Thesen auszusetzen hat, erfahren Sie hier. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!