Das Beste im NetzDas Beste im Netz

Schönheit, Reichtum, Intelligenz – nur wenige Menschen wissen in allen drei Disziplinen zu überzeugen. Wie würden sich die Deutschen also entscheiden, wenn sie einmalig wählen könnten, schöner, reicher oder schlauer zu sein? Klare Antwort: Die Mehrheit präferiert einen höheren IQ gegenüber mehr Geld und besseres Aussehen, wie eine Umfrage im Auftrag der Direktbank RaboDirect ergab. mehr

Die Sparkassen Pensionskasse in Köln ist in höchster Not – ein gewaltiges Loch von mindestens 280 Millionen Euro klaffe in der Bilanz, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Die Summe müsse nun von den Anteilseignern – je zur Hälfte von der Deka Bank sowie 13 Versicherern aufgebracht werden. Andernfalls stünden die Betriebsrenten von 350.000 Beschäftigten auf der Kippe. mehr

Achtung: Sommerzeit ist Zeckenzeit. Wer von einem dieser kleinen Parasiten gestochen wird, kann sich mit Borreliose-Bakterien infizieren oder eine Hirnhautentzündung bekommen. In Deutschland ist außerdem eine neue, besonders gefährliche Zeckenart auf dem Vormarsch. mehr

VW-Boss Herbert Diess ist der Top-Verdiener unter den Konzernlenkern der deutschen Dax-Unternehmen. 2019 strich Diess fast 10 Millionen Euro Gesamtvergütung ein, zeigt die Statista-Grafik. Allianz-Chef Oliver Bäte landet in der Liste auf Platz 5. mehr

Online-Plattformen wie Amazon, Verivox oder Check24 müssen Verbrauchern künftig mehr Durchblick gewähren – etwa bei der Versicherungsvermittlung. So müssen die Portale auch nachvollziehbar erläutern, warum Produkte weiter oben oder unten erscheinen – und ob eine bezahlte Einflussnahme möglich ist. Das verlangt die europäische Platform-to-Business-Verordnung (P2B-Verordnung), die seit 12. Juli gilt. mehr

„Traditionelle Versicherer können nicht mehr glauben, dass das irgendwie so weitergeht“, kommentiert Carsten Maschmeyer den von Corona befeuerten Digitalisierungsschub. Die Kunden wollten künftig kontaktlos zuhause bedient werden. Der Investor und Ex-AWD-Chef setzt auf das Start-up Nect, das künstliche Intelligenz nutzt, um Ausweispapiere auf Echtheit zu prüfen. Rund 80 Versicherer und Krankenkassen nutzten die Software bereits. mehr

Die Corona-Krise hat für neue Rekorde beim Goldpreis gesorgt. Seit Jahresbeginn ist er zeitweilig um rund ein Viertel gestiegen. Trotzdem ist das Edelmetall alles andere als eine sichere Geldanlage. Verbraucherschützer raten davon ab, mehr als 10 Prozent des Vermögens in Gold anzulegen. Denn Gold birgt einige Risiken. mehr

Wie viele Menschen begehen Versicherungsbetrug, indem sie ihren eigenen Tod vortäuschen? Das sei sehr selten, heißt es beim Versicherungsverband GDV. Für Aufsehen sorgt nun der Fall eines Kielers, der offenbar doch nicht in der Ostsee ertrank und zuvor laut Staatsanwaltschaft „gut ein Dutzend Lebens- und Unfallversicherungen bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften abgeschlossen“ hatte. mehr

Überdurchschnittlich hohe Kostenquoten bei einigen Lebensversicherern seien kritisch zu sehen, denn das benachteilige die Kunden, findet der Ludwigshafener Betriebswirtschafts-Professor Hermann Weinmann. Zugleich seien die Vertriebskosten aber „nicht auf Provisionen zu reduzieren, die unmittelbar dem Vermittler zufließen“, sagte er laut einem Medienbericht – und kritisiert ein Kosten-„Versteckspiel“ in der Branche. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!