BuntesBuntes

Nach wie vor hält sich hartnäckig die Denkweise, dass Online-Berater keine Vor-Ort-Termine wahrnehmen sollen, können oder dürfen. Das ist Quatsch, meint Jan Helmut Hönle, Experte für Video- und Online-Beratung. Das genaue Gegenteil sei der Fall – man könne online wunderbar Termine vor Ort vorbereiten, erklärt er in seinem Gastbeitrag. mehr

Mit welchen Fachmedien halten sich Versicherungsvermittler und -makler auf dem Laufenden? Und informieren sie sich im Zuge der Digitalisierung anders als früher? Um das herauszufinden, ruft der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung alle Vermittler dazu auf, sich an der zweiten großen Umfrage zum beruflichen Mediennutzungsverhalten zu beteiligen. mehr

JDC-Chef Sebastian Grabmaier erklärt die Morgen-&-Morgen-Übernahme, Makler Philip Wenzel und Rechtsanwalt Björn Jöhnke fachsimpeln über den BU-Leistungsfall und Domcura-Vorstand Rainer Brand geht auf den nicht angebrachten Optimismus vieler Hauseigentümer in Sachen Elementarschäden ein. mehr

Der Leistungsumfang von Berufsunfähigkeitsversicherungen ist ziemlich ausgereizt. Zumindest, was den Kern der Absicherung betrifft. Eine Unterstützung der Kunden schon vor dem Leistungsfall aber, wäre durchaus noch ausbaubar, findet Versicherungsmakler Philip Wenzel. Stichwort: Prävention. mehr

Unternehmer müssen zu einem gewissen Grad eigensinnig sein. Wenn Besserwisserei zur Beratungsresistenz führt, dann wird es aber früher oder später für das Unternehmen riskant. Das betrifft Veränderungswillen ebenso wie die Frage der Nachfolge, wenn die Zeit gekommen ist. Unternehmensberater Peter Schmidt geht dem Thema in seiner Kolumne nach. mehr

Wäre Allianz-Chef Oliver Bäte ein Finanzpolitiker, würde er die Erbschaftssteuer erhöhen. „Das wäre sinnvoll, bevor man andere Steuern erhöht“, sagte Bäte in einem Interview. Zugleich befürwortet er, Einkommen zu entlasten, um im Gegenzug den Konsum stärker zu besteuern – auch mittels einer CO2-Steuer, „die wir unbedingt brauchen“. Welche Steuer Bäte hingegen entschieden ablehnt, erfahren Sie hier. mehr

Die FDP kann sich über eine Spende in Höhe von 500.000 Euro freuen. Das Geld kommt von bekannten Größen aus der Start-up-Szene, darunter Julian Teicke, der Gründer des Berliner Digitalversicherers Wefox. Welche Motive hinter dieser Unterstützung stecken und wer noch zu den Spendern gehört, erfahren Sie hier. mehr

Dieses Mal: Analyst Carsten Zielke über die Solvenzlage der Lebensversicherer, Hiscox-Managerin Alina Sucker beschreibt die Vorteile von Smart-Home-Technologien, und Unternehmensberater Peter Schmidt rät bei der Nachfolgeplanung zum rechtzeitigen Anstoß des Prozesses. mehr

Content-Marketing, also das Bereitstellen von informierenden Beiträgen für eine bestimmte Zielgruppe, ist eine gute Möglichkeit, die Generation Y zu erschließen. Doch wie gehen Vermittler hier am besten vor? Das erklären die Versicherungsmakler und Generation-Y-Experten Stephan Busch und Tom Wonneberger von Progress Finanzplaner in ihrem Beitrag. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!