NettopolicenNettopolicen

Servicevereinbarungen und Nettopolicen können eine lukrative Alternative zum courtagebasierten Vergütungsmodell sein. Viele Makler fühlen sich auf diesem Terrain aber unsicher. Wie die Umstellung gelingt, erklärt Business Coach Handan Isik, Mitgründerin der Payment- und Serviceplattform diPAY, im Interview. mehr

Warum die Honorarberatung längst nicht nur besserverdienenden Kunden vorbehalten ist, wie die Kosten einer Beratung zwischen Makler und Kunde vereinbart werden, und welche Rolle Factoring hierbei spielt, erklärt Stephan Bruckner, Director Sales Department Deutschland bei Liechtenstein Life, im Interview. mehr

Wenn Makler und Vermittler ihren Kunden eine Beratung und Betreuung mit einer alternativen Vergütungsform anbieten, stellt sich schnell die Frage, wie diese Zahlungen abgewickelt werden können. Hier kann ein professioneller Zahlungsdienstleister die Antwort sein. Doch wie verhält es sich dabei mit dem Datenschutz? mehr

Ob das regelmäßige Jahresgespräch, die Begleitung im Schadenfall oder andere Dienstleistungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus – die Bestandspflegeprovision deckt schon längst nicht mehr alle Betreuungskosten. Gesondert vereinbarte Servicegebühren können hier für Kunde und Makler einen Mehrwert bieten. Wichtig dabei: Die Details vertraglich festzuhalten. mehr

Welche Rolle spielt die Finanzbildung der Deutschen bezüglich der Altersvorsorge? Verena von Hugo und Sven Schumann vom Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland (BÖB) über mangelnde Aktienkultur, die Aufgabe der Berater und die neue Aktienaffinität bei jungen Menschen. mehr

Beim Vergütungsmodell Net Asset Value (NAV) erhalten Makler anstelle einer Abschluss- eine Bestandspflegevergütung, so auch Thomas Wellmann. Im Interview erläutert er die Vorteile des Modells, wie es in der Beratungspraxis konkret funktioniert und worauf Makler dabei achten sollten. mehr

Provision gibt’s auf Basis des Fondsguthabens: Für ihre etablierte Fondspolice ALfonds bietet die Alte Leipziger drei Tarifgruppen mit alternativen Vergütungsmodellen an. Hier kommen die Details. mehr

Für Versicherungsmakler werden Nettopolicen und Servicevereinbarungen künftig stark an Bedeutung gewinnen. Doch wie gelingt der Umstieg vom klassischen Courtagemodell auf das zukunftsfeste Einnahmekonzept? Und welche Services können Makler dem Kunden direkt in Rechnung stellen? Ein Überblick. mehr

Welche Chancen haben Nettopolicen, als transparente und oft günstigere Alternative zu Provisionstarifen aus ihrem Nischendasein hervorzutreten? Das besprach Pfefferminzia mit vier Branchenexperten. mehr

    weitere schlagzeilen