Themenspecial Private Krankenversicherung

Welche Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) kommen bei Mitarbeitern in Unternehmen am besten an? Neue Erkenntnisse hierzu liefert eine Umfrage der Forschungsgruppe g/d/p. Dabei zeigt sich, dass die Leistungen eine höhere Wertschätzung erfahren, wenn die Beschäftigten sie zuvor kennengelernt haben. mehr

Das Statistikamt hat Zahlen gemeldet, wie oft und warum junge Menschen ins Krankenhaus müssen. Dabei haben sich Psyche und Verhalten als häufigste Gründe an die Spitze gesetzt. mehr

Mit einer privaten Krankenversicherung kann jeder Versicherte einen individuell exakt abgestimmten Schutz vereinbaren, vom Grundtarif bis zum Premiumniveau. Die wichtigsten Leistungsbausteine und was es dabei zu beachten gilt – hier ein Überblick. mehr

Beitragsanpassungen gehören zu den heißesten Eisen in jedem Beratungsgespräch zur privaten Krankenversicherung. Wie begegne ich als Makler den oft geäußerten Vorurteilen „Zu teuer!“ und „Für Rentner nicht bezahlbar!“? PKV-Experte Hagen Engelhard erklärt es in seinem Gastbeitrag. mehr

Noch immer schlagen Krankheiten und Beschwerden von Frauen höher zu Buche als von Männern. Allerdings schließt sich diese Schere stetig, wie eine Statistik nun zeigt. Sie listet auch auf, welche Beschwerden besonders viel kosten. mehr

In dieser Spezialausgabe unseres Podcasts „Die Woche“ widmen wir uns dem Thema private Krankenversicherung (PKV). Es geht unter anderem darum, wie Vermittlerinnen und Vermittler gängige Gegenargumente entkräften können und mit dem Thema Beitragsanpassungen umgehen. mehr

Für jeden Kunden die passende private Krankenversicherung (PKV) zu finden, ist nicht einfach. Die Produktpalette ist riesig – und welcher Anbieter ist der richtige? Hier erklärt Oliver Fink, Geschäftsführer von Objective IT und Betreiber der Vergleichsplattform Levelnine, wie Makler bei der Vermittlung vorgehen sollten. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!