„Wollen Sie Ihre Vertreter abschaffen?“ Ergo-Deutschland-Chef will Geschäft mit Alexa und Siri forcieren

„Ich glaube, die Menschen werden immer mehr Dinge über Voice-Anwendungen erledigen. Deshalb wollen wir bei diesem Thema ganz vorne sein, genauso wie wir das ja heute bereits bei der Internetsuche versuchen“, sagte Ergo-Deutschland-Chef Achim Kassow dem „Tagesspiegel“.
„Ich glaube, die Menschen werden immer mehr Dinge über Voice-Anwendungen erledigen. Deshalb wollen wir bei diesem Thema ganz vorne sein, genauso wie wir das ja heute bereits bei der Internetsuche versuchen“, sagte Ergo-Deutschland-Chef Achim Kassow dem „Tagesspiegel“. © Ergo

Ergo-Deutschland-Chef Achim Kassow will Sprachassistenten, wie Alexa und Siri, zu Vertreterinnen machen – und zwar zunächst in der Reiseversicherung, wie er in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ erklärte. Darin bekräftigte er, dass der Versicherer sowohl Policen als auch Preise kanalübergreifend vereinheitlichen wolle. Vertreter müssten sich deshalb aber keine Sorgen machen.

|  Drucken

Hier geht es zum Interview.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen