Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nur, wenn die Gesundheitsfragen zuvor ehrlich und umfassend beantwortet wurden, andernfalls erhalten Versicherte im Ernstfall keine Leistung. © picture alliance / dpa-mag | Monique Wüstenhagen
  • Von Redaktion
  • 10.03.2021 um 09:26
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Weil sie von digitalen Maklern enttäuscht wurden, wenden sich Menschen bei Fragen zur BU-Versicherung oft an sie, berichten die Makler Tobias und Stefan Bierl in ihrem Blog. Vor allem die Aufbereitung der Gesundheitshistorie komme bei Check24 und Co. häufig zu kurz, kritisieren die Brüder – und haben weitere typische Fehler aufgelistet.

Hier geht es zum Blog-Beitrag auf finanzberatung-bierl.de.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!