Weiterbildung für Vermittler DK bAV und Perspectivum vereinbaren Partnerschaft

Norbert Lamers, Perspectivum: „Die sehr hohe Fachkompetenz innerhalb des Netzwerkes werden wir in zielgruppenspezifischen Seminaren und Veranstaltungen bündeln.“
Norbert Lamers, Perspectivum: „Die sehr hohe Fachkompetenz innerhalb des Netzwerkes werden wir in zielgruppenspezifischen Seminaren und Veranstaltungen bündeln.“ © Perspectivum

Künftig steht bAV-Vermittlern ein neues Weiterbildungsangebot zur Verfügung: Dazu kooperiert das Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung (DK bAV) mit dem Bildungsportal für Versicherungs- und Finanzvermittler Perspectivum. Die neuen Partner wollen vor allem über das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz aufklären.

|  Drucken

Ziel der Zusammenarbeit zwischen DK bAV und Perspectivum sei es, „interessierten Beratern aktuelle und praxisorientierte Seminarinhalte zu vermitteln“, sagt Ralf Weissenfels, Generalbevollmächtigter der DK bAV. Demnach sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, das Erlernte direkt in die Praxis umzusetzen. So werde die DK bAV das eigene Seminarangebot „sehr zielgerichtet mit Perspectivum abstimmen und weiter entwickeln“, betont Weissenfels.

Betriebsrentenstärkungsgesetz im Fokus

Perspectivum-Inhaber Norbert Lamers ergänzt: „Die sehr hohe Fachkompetenz innerhalb des Netzwerkes werden wir in zielgruppenspezifischen Seminaren und Veranstaltungen bündeln.“ Dabei sollen die geplanten Seminare und Veranstaltungen vor allem das anstehende Betriebsrentenstärkungsgesetz zum Inhalt haben.

Die DK bAV bietet seit 2015 einen Beratungsservice an, der die verschiedenen Rechtsgebiete in der bAV und den Zeitwertkonten zusammenführen soll.

Perspectivum bietet unter anderem Präsenz- und Online-Seminare für Vermittler an, erstellt Bildungskonzepte für Unternehmen und ermöglicht verschiedene Kompaktstudiengänge mit IHK-Zertifikat.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen