Wegen Nicht-Quali für die Champions League Borussia Dortmund streicht Millionen mit Versicherung ein

Paderborns Mittelfeldspieler Lukas Rupp (rechts) im Kampf mit Ilkay Gündogan (links) und Jakub Blaszczykowski von Borussia Dortmund beim Bundesligaspiel Paderborn gegen Dortmund am 18. April.
Paderborns Mittelfeldspieler Lukas Rupp (rechts) im Kampf mit Ilkay Gündogan (links) und Jakub Blaszczykowski von Borussia Dortmund beim Bundesligaspiel Paderborn gegen Dortmund am 18. April. © Getty Images

Der Fußballverein Borussia Dortmund wird das erste Mal in fünf Jahren nicht bei der Champions League dabei sein. Das bedeutet für den Verein hohe Einnahmeverluste. Aber genau gegen die, hat der BVB angeblich eine Versicherung abgeschlossen. Die Details gibt es hier.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen