Umfrage Versicherungsvertreter sind unbeliebt

Zwei Männer beim Beratungsgespräch: Der Beruf des Versicherungsvertreters genießt bei den Deutschen kein hohes Ansehen.
Zwei Männer beim Beratungsgespräch: Der Beruf des Versicherungsvertreters genießt bei den Deutschen kein hohes Ansehen. © Panthermedia

Einmal im Jahr fragt der DBB Beamtenbund die Bundesbürger, wie hoch sie das Ansehen bestimmter Berufe einschätzen. Wie Versicherungsvertreter und Bankangestellte bei der diesjährigen Befragung abgeschnitten haben, lesen Sie hier.

|  Drucken

Feuerwehrleute, Ärzte sowie Kranken- und Altenpfleger genießen bei den Deutschen das höchste Ansehen, wenn es um Berufe geht. Das zeigt eine Bürgerbefragung, die der DBB Beamtenbund nun schon seit 2007 einmal im Jahr durchführt.

Feuerwehrleute kommen dabei auf einen Wert von 93 Prozent, das ist ein Minus von 2 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Ärzte dagegen gewannen einen Prozentpunkt auf 87 Prozent, bei den Kranken- und Altenpflegern ging es um 2 Prozentpunkte nach oben auf ebenfalls 87 Prozent.

Ganz am Ende der 32 Berufe umfassenden Liste reiht sich dagegen der Versicherungsvertreter ein. Dieser Beruf kommt nur auf 9 Prozent Zustimmung bei der Frage, ob man ein hohes Ansehen für ihn hat. Der Wert ist im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozentpunkte gesunken. 

Bei den Bankangestellten, die sich auf Platz 26 der Liste der angesehensten Berufe einreihen, war das Minus noch deutlicher. Um satte 8 Prozentpunkte verloren sie gegenüber 2015. Insgesamt kommen sie auf einen Wert von 28 Prozent.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen