57 Prozent der Bundesbürger sind grundsätzlich bereit, eine Versicherung im Internet abzuschließen. © Adcubum
  • Von Manila Klafack
  • 23.11.2018 um 10:05
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:00 Min

Die Bereitschaft, komplett im Internet einen Versicherungsvertrag abzuschließen, hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. 57 Prozent der Deutschen würden diesen Weg nutzen, wie die Studie „Digitale Versicherung 2018“ des Softwareherstellers Adcubum ergab. Im vergangenen Jahr waren es 56 Prozent.

57 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, eine Versicherung im Internet abzuschließen, vor allem Kfz-, Hausrat- und Haftpflichtversicherungen. 18 Prozent schließen  einen solchen Abschluss dagegen für sich aus. Das geht aus einer repräsentativen Befragung für die Studie „Digitale Versicherung 2018“ des Softwareherstellers Adcubum hervor. Damit haben sich diese Zahlen im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. Denn bereits 2017 waren 56 Prozent der Befragten bereit, online abzuschließen.

Allerdings gaben von denjenigen, die sich den Abschluss ohne Berater vorstellen können, nur etwas mehr als ein Drittel an, das tatsächlich schon getan zu haben. „Die Differenz zu den tatsächlich getätigten Online-Abschlusszahlen lässt darauf schließen, dass die digitalen Abschlussmöglichkeiten noch recht dünn gesät oder zu kompliziert und erklärungsbedürftig sind“, vermutet Michael Süß, Geschäftsführer von Adcubum Deutschland. So würden Kunden diesen Abschlusskanal nicht nutzen, obwohl sie sich informierten. Vermutlich fänden sie sich nicht mehr zurecht. „Sie wenden sich dann an einen Vermittler oder schließen womöglich überhaupt nicht ab“, so Süß weiter.

Kunden seien ein einfaches Kauferlebnis von Plattformen wie Amazon und Ebay gewohnt. Das würden sie auch von den Versicherern erwarten. Diejenigen Unternehmen jedoch, die ihre Kunden durch einen online-Abschluss geführt haben, scheinen zufriedene Versicherungsnehmer bekommen zu haben. Denn der Umfrage zufolge würden 98 Prozent dieser Kunden wieder eine Versicherung komplett im Web abschließen.

autorAutor
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!