GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Umfrage Deutsche offen für digitalen Austausch mit dem Arzt

Von den unter 30-Jährigen sind sogar 58 Prozent der Ansicht, dass die zunehmende Digitalisierung den Austausch mit dem Arzt unkomplizierter macht.
Von den unter 30-Jährigen sind sogar 58 Prozent der Ansicht, dass die zunehmende Digitalisierung den Austausch mit dem Arzt unkomplizierter macht. © dpa/picture alliance

Verlagert sich das Sprechzimmer des Arztes in Kürze in den Cyber-Raum? Ganz so schnell dürfte die Digitalisierung wohl nicht voranschreiten, allerdings sind die Deutschen zunehmend empfänglich für eine elektronische Kommunikation mit ihrem Arzt. Dabei zeigt eine aktuelle Umfrage, dass männliche Patienten und Jüngere offener sind für den digitalen Austausch als Frauen und Ältere.

| , aktualisiert am 02.03.2018 12:01  Drucken

Die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) ist der Ansicht, dass sie sich mit Hilfe von elektronischer Kommunikation besser und leichter mit ihrem Arzt austauschen können. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) unter rund 2.000 Bundesbürgern.

Dabei ist die Bereitschaft bei Männern mit durchschnittlich 54 Prozent etwas stärker ausgeprägt als bei Frauen (47 Prozent). Von den unter 30-Jährigen sind sogar 58 Prozent der Ansicht, dass die zunehmende Digitalisierung den Austausch mit dem Arzt unkomplizierter macht; bei der Generation 60 plus sind es nur 44 Prozent.

Jeder Vierte offen für Video-Chat mit dem Arzt

Wie die TK weiter berichtet, kann sich zudem jeder vierte Deutsche vorstellen, künftig auch per Video-Chat mit dem Arzt zu kommunizieren. Besonders groß sei die Bereitschaft zur Online-Kommunikation mit dem Arzt bei denjenigen, die sich auch vorstellen könnten, Termine mit der Arztpraxis künftig online zu vereinbaren. Von ihnen ist jeder Zweite (50 Prozent) zu Video-Chats mit dem Arzt bereit.

„Wir müssen endlich davon wegkommen, vor allem die Apparate zu bezahlen, und verstärkt das Gespräch honorieren“, fordert Klaus Rupp, Leiter des TK-Versorgungsmanagements. „Deshalb gehört die Stärkung der sprechenden Medizin zu unseren gesundheitspolitischen Forderungen zur Bundestagswahl 2017“, so Rupp.

Hier geht es zum Forderungskatalog der TK.

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Privatärztliche Leistungen in der GKV
Werbung

Sterne

Privatärztliche Leistungen ohne die GKV zu verlassen – wie funktioniert denn das? Erfahren Sie hier mehr über die Wahltarife der Knappschaft und die Vorteile für Ihre Kunden!

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen der Knappschaft geht’s.

Jetzt kennenlernen

Mit neuen vertrieblichen Ansätzen und der GKV punkten
Vertriebspartner der Knappschaft werden
Werbung

Unter dem Motto „Ihr Umsatz ist unser Geschäft“ bietet die Knappschaft ihren Vertriebspartnern interessante Produktkombinationen und neuartige Zugangswege zu den Firmen und deren Mitarbeitern.

Möchten auch Sie Vertriebspartner der Knappschaft werden? Dann melden Sie sich hier an. Die einzige Voraussetzung: Sie haben eine Erlaubnis nach § 34d GewO. Und so geht´s: Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie Ihre Vereinbarung. Das unterschriebene Dokument schicken Sie dann an die Knappschaft zurück oder Sie geben dieses einfach Ihrem Vertriebspartnerbetreuer. Anschließend erhalten Sie ein gegengezeichnetes Exemplar für Ihre Unterlagen zurück.

*Pflichtfeld


Durch das Ausfüllen und Absenden des Formulars stimmen Sie der Weitergabe Ihrer im Formular erfassten Daten an die Knappschaft zu. Die von Ihnen oben angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur späteren telefonischen Kontaktaufnahme durch die Knappschaft verwendet. Sie können sowohl die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten als auch die Erlaubnis zur Kontaktaufnahme jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.