Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin: Markenbekanntheit und Vertrauen sind Hauptziele vieler Versicherer. © dpa/picture alliance
  • Von Juliana Demski
  • 03.04.2019 um 11:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:05 Min

Vertrauen ist in der Versicherungsbranche das höchste Gut. Doch nicht alle Unternehmen, die danach streben, bekommen dies vom Kunden auch gewährt. Welchen Versicherern die Deutschen am meisten vertrauen, erfahren Sie hier.

Für viele Versicherer ist es das Hauptziel, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Denn wer vertraut, der zahlt auch gern. Im Rahmen der aktuellen Studie „Trusted Brands 2019“ haben die Zeitschrift „Reader’s Digest“ und der Marktforscher Dialego untersucht, welche Unternehmen das meiste Vertrauen genießen – darunter auch in der Versicherungsbranche.

Insgesamt kamen so rund 6.000 Verbraucherstimmen zusammen. Die Befragten nannten dabei alles in allem 121 verschiedene Versicherungsmarken, die sie für besonders vertrauenswürdig halten.

Die Kernfrage lautete so:

„Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Branchen. Bitte nennen Sie uns spontan die Marke, der Sie in der jeweiligen Branche persönlich am meisten vertrauen und die Sie Freunden oder Familie weiterempfehlen würden.“

Am häufigsten wurde die Allianz genannt – mit einem Anteil von 19,3 Prozent. Auf dem zweiten Platz folgte die Huk-Coburg (14,9 Prozent), gefolgt von der Axa auf dem dritten Platz (6,2 Prozent). 

Weitere Markennamen, die vergleichsweise noch recht häufig genannt wurden sind laut Studie unter anderem:  

  • Debeka (5,2 Prozent)
  • Ergo Direkt (5,0 Prozent)
  • DEVK (4,6 Prozent)
  • Cosmos Direkt (2,4 Prozent)
  • R+V (2,4 Prozent)
  • Gothaer (2,4 Prozent)
  • LVM (2,2 Prozent)

Auf einer fünfstufigen Bewertungsskala konnten die Befragten zudem auch verschiedene Branchen bewerten. Dabei kam die Versicherungswelt nicht besonders gut weg. Nur 28 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Versicherungen ein „hohes Vertrauen“ entgegenbringen – und wählten sie damit auf den drittletzten Platz von 20 Wirtschaftszweigen.   

>>> Hier geht es zur vollständigen Studie. 

autorAutor
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!