Gerade junge Existenzgründer üben oft mehrere Tätigkeiten aus. © Freepik.com
  • Von Redaktion
  • 25.03.2022 um 15:22
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:40 Min
WERBUNG

Die Risikoeinstufung nimmt eine oft schwierige Rolle bei der Betriebshaftpflicht-Versicherung für Mischbetriebe ein. Der digitale Versicherer andsafe positioniert sich hier mit einem ganz neuen und einfachen Produktansatz für Ihre Gewerbekunden.

„Mischbetriebe zu versichern, ist für Makler oft schwierig. Es ist für den Kunden und damit für den Makler nicht immer leicht zu erkennen, welche Hauptbetriebsart vorliegt. Insbesondere, wenn mal der eine Job überwiegt und mal der andere“, weiß René Werner, Leiter Produktmanagement und Vertriebskooperationen bei andsafe. „Wir haben uns daher dafür entschieden, die Risikoeinstufung für Mischbetriebe fundamental zu vereinfachen.“

Nebentätigkeiten sind mitversichert

Konkret bedeutet das: Bei andsafe erfolgt die Absicherung von Mischbetrieben nach der umsatzstärksten Betriebsart Ihres Kunden – alle sonstigen, branchenüblichen Betriebsarten sind automatisch mitversichert. Bietet ein Gebäudereiniger zum Beispiel auch noch Hausmeisterarbeiten an, müsste er hierfür bei vielen Versicherern Erweiterungen zu einem höheren Beitrag abschließen. Bei der andsafe Betriebshaftpflicht-Versicherung sind dagegen bis zu drei weitere Betriebsarten kostenlos mitversichert. Das gibt Ihrem Kunden Sicherheit und enthaftet Sie als Vertriebspartner.

andsafe versichert Mischbetriebe ohne Wenn und Aber
  • Die Risikoeinstufung erfolgt ausschließlich auf Basis der Betriebsart, mit der Ihr Kunde den höchsten Anteil am Gesamtumsatz erzielt bzw. erzielen wird.
  • Alle weiteren Nebentätigkeiten sind dann ohne besondere Nennung mitversichert. Einzige Einschränkung: Die Nebentätigkeiten dürfen nicht einer eigenständigen Versicherungspflicht unterliegen, und es darf kein separates Gewerbe dafür angemeldet sein.
  • Für die Beitragsberechnung ist der (geplante) Gesamtumsatz der Firma (einschließlich aller Nebentätigkeiten) zu berücksichtigen.
  • Veränderungen innerhalb des Betriebs (Umsatzanpassungen, neue Tätigkeiten) werden einmal im Jahr aktiv abgefragt. Veränderungen, die im Laufe eines Kalenderjahres erfolgen, sind somit nicht mitzuteilen.
Vorreiterrolle im Markt

Mit dieser einfachen und transparenten Lösung zur Absicherung von Mischbetrieben nimmt andsafe zweifellos eine Vorreiterrolle im Markt ein. Dass der junge Digitalversicherer aus dem Haus der Provinzial überhaupt so ein Produkt anbieten kann, liegt auch an dessen hoher Prozessgeschwindigkeit. „Wir verfügen über ein tagesaktuelles Controlling. Sollten wir also feststellen, dass unser Ansatz mit dieser vereinfachten Risikoeinstufung nicht mehr funktionieren sollte, können wir sofort gegensteuern, während die klassischen Versicherer an ihren Tarifen mindestens zwei bis drei Jahre festhalten“, so René Werner.

Zielgruppe Kleinunternehmen und Gründer

Weil Mischbetriebe gerade bei kleineren Unternehmen oder Gründern nicht selten sind, haben Sie als Makler mit der andsafe-Tariflösung ein gutes Instrument an der Hand, auch diese Zielgruppe für sich zu erschließen. Bei der Angebotserstellung geben Sie lediglich die umsatzstärkste Betriebsart an und sichern damit automatisch alle weiteren Tätigkeiten Ihres Kunden ab. Einfacher und haftungssicherer geht es nicht.

>>> Sie wollen Vertriebspartner bei andsafe werden? – Mehr unter: https://andsafe.de/vertriebspartner-werden/

>>> Sie haben Fragen oder Anregungen? – E-Mail an: vertriebsservice@andsafe.de

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!