Eine Person droht, auf einer Bananenschale auszurutschen: Welche BU-Police aus Kundensicht überzeugt, hat Service Value herausgefunden. © dpa/picture alliance
  • Von Juliana Demski
  • 21.07.2017 um 14:53
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:05 Min

Man hört es immer wieder, aber es wird nicht weniger wichtig. Berufsunfähigkeitspolicen schützen das, was unbezahlbar ist: die Arbeitskraft. Ein wichtiger Punkt beim Abschluss ist die Verbraucherfreundlichkeit der BU-Versicherer. Diese hat eine Analysegesellschaft nun geprüft.

Im Rahmen der aktuellen Vergleichsstudie „Serviceatlas Berufsunfähigkeitsversicherer 2017“ hat das Analysehaus Servicevalue Kunden befragt, welcher BU-Versicherer in Sachen Kundenorientierung am besten ankommt.

16 Unternehmen haben gut bis sehr gut abgeschnitten.

Am wichtigsten waren den Kunden die Kategorien „Kundenservice“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“.

Kundenbindung erreichen die Versicherer indes eher mit „Verlässlichkeit der Aussagen“, „Kulanz bei Beschwerden / Problemen“ und guter „Beratungsqualität“.

Aus Versichertensicht besteht vor allem bei „Vorhersehbarkeit der Beiträge“ (unter „Preis-Leistungs-Verhältnis“) und bei „Kulanz bei Beschwerden / Problemen“ (unter „Kundenservice“) noch Nachholbedarf.

Wirklich zufrieden sind sie hingegen mit den Leistungskategorien „Kundenberatung“ und „Produktangebot“. Die Zufriedenheit in Sachen „Versicherungsbedingungen“ lässt allerdings eher zu wünschen übrig.

Das sind die 16 Sieger:

  1. Provinzial Rheinland: sehr gut
  2. Cosmos Direkt: sehr gut
  3. Württembergische: sehr gut
  4. Signal Iduna: sehr gut
  5. Continentale: sehr gut
  6. Huk-Coburg: sehr gut
  7. R+V: sehr gut
  8. Gothaer: sehr gut
  9. Hanse-Merkur: sehr gut
  10. Alte Leipziger: gut
  11. Axa: gut
  12. Allianz: gut
  13. Debeka: gut
  14. Provinzial Nordwest: gut
  15. Aachen-Münchener: gut
  16. Swiss Life: gut

Unterm Strich führten die Provinzial Rheinland (Gesamtsieger „Kundenservice“, „Kundenberatung“) sowie Cosmos Direkt (Gesamtsieger „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Produktangebot“, „Versicherungsbedingungen“) das Ranking an.

Die komplette Studie finden Sie hier.  

autorAutor
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!