BVK-Präsident Michael Heinz, Rechtsanwalt Stephan Michaelis und BDVM-Chef Hans-Georg Jenssen (v.l.). © BVK/Kanzlei Michaelis/BDVM
  • Von Karen Schmidt
  • 06.11.2020 um 08:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:05 Min

Wie kann die Vermittlerbranche neue Akzente in der Politik setzen? Wie steht es um den Provisionsdeckel? Wie kam es eigentlich zum für Makler so wichtigen Sachwalterurteil des BGH? Und wie ist es im erneuten Lockdown um den Schutz bei Betriebsschließungsversicherungen bestellt? BVK-Präsident Michael Heinz, Rechtsanwalt Stephan Michaelis und BDVM-Chef Hans-Georg Jenssen klären im Podcast auf.

In diesem Podcast haben wir folgende Themen für Sie:

Im Gespräch: Wir setzen unser Gespräch mit Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute – BVK, von vergangener Woche fort. In Teil 2 geht es darum, wie die Vermittlerbranche neue Akzente in der Politik setzen kann – und wie es denn nun mit dem Provisionsdeckel weitergeht.

In den News der Woche gibt es neue Entwicklungen im Streit um Betriebsschließungsversicherungen. Viele Anbieter, wie etwa die Allianz, gestalten ihre Produkte auf Basis der Lehren aus der Corona-Pandemie neu – Kunden können diese entweder annehmen oder bekommen die Kündigung. Und im Interview mit dem ZDF zeigt sich ein Verbraucherschützer erstaunlich Nicht-Hau-Drauf, wenn es um die Regulierungspraxis der Versicherer geht.

Im Rechtstipp der Woche geht Rechtsanwalt Stephan Michaelis auf das für Makler extrem wichtige Sachwalterurteil des Bundesgerichtshofs ein. Weitere interessante Rechtstipps von Herrn Michaelis finden Sie in der kostenlosen Anwendung Appriori.

Als Schwerpunktthema für den Monat November nehmen wir uns die Gewerbeversicherung vor. Und hierzu steht uns diese Woche Hans-Georg Jenssen, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler – BDVM, Rede und Antwort. Er sagt uns, wie sehr ihn die Querelen um die Betriebsschließungsversicherung umtreiben, wie es um den Versicherungsschutz im erneuten Lockdown bestellt ist – und wie es die Versicherungsbranche in Sachen Pandemie-Absicherung in Zukunft besser machen kann.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!