GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Politisches Tauziehen SPD fordert Bürgerversicherung als Bedingung für Groko

Stellt klare Bedingungen für eine erneute Groko: SPD-Politiker Karl Lauterbach.
Stellt klare Bedingungen für eine erneute Groko: SPD-Politiker Karl Lauterbach. © dpa/picture alliance

Eine Abschaffung der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat die SPD bereits während des Wahlkampfs gefordert. Nach dem Jamaika-Aus steht nun erneut eine Große Koalition (Groko) zur Debatte – doch die Sozialdemokraten zieren sich: Kommt ihnen die CDU mit der Bürgerversicherung nicht entgegen, könnten doch Neuwahlen anstehen.

| , aktualisiert am 02.03.2018 11:52  Drucken

Unter anderem bei den Themen Rente und Krankenversicherung kriegen sich die SPD und CDU weiterhin in die Haare: Die SPD fordert nach wie vor die Abschaffung der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Einführung einer Bürgerversicherung sowie die Solidarrente.

Vor allem eine Bürgerversicherung statt der „Zwei-Klassen-Medizin“ sei, so SPD-Fraktionsvorsitzender Karl Lauterbach, Voraussetzung für ein Regierungsbündnis.

„Es ist klar, dass es in Deutschland Altersarmut, Zweiklassenmedizin, ungerechte Bildungschancen und Wohnverhältnisse gibt. Wir werden sehen, ob die Union bereit ist, sich in Richtung eines gerechteren Landes zu bewegen“, sagte der Politiker der Welt am Sonntag.

Wenn sich die Union in ihren Parteiprogrammen der SPD nicht annähere, „haben wir keine Chance, Neuwahlen zu verhindern“, fasst Lauterbach zusammen.

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Die Umlagen in 5 Minuten kennenlernen
Werbung

Sie haben sich schon immer gefragt, was die gesetzlichen Umlagen genau sind und wie man mit diesem Wissen beim Kunden ins Geschäft kommen kann? Erfahren Sie hier mehr!

Mehr bKV- und bAV-Umsatz in Sicht
Werbung

Wenn die Produktwelt passt, aber der Zugang zu Unternehmen fehlt: Nützliche Informationen für Berater mit dem Fokus auf kleinere Unternehmen mit Belegschaften bis zu 30 Personen. Erfahren Sie hier, wie der Einstieg gelingen kann.

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen in der GKV geht’s.