Rechtsanwalt Jens Reichow erklärt, für welche Leistungen Versicherungsmakler ihren Kunden eine Servicegebühr in Rechnung stellen können. © Kanzlei Joehnke & Reichow
  • Von Redaktion
  • 07.11.2017 um 12:27
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Immer mehr Versicherungsvermittler nutzen gemischte Vergütungsmodelle: Neben der Provision erhalten sie für bestimmte Leistungen von ihren Kunden ein Honorar. Wofür Makler eine Servicegebühr in Rechnung stellen können, welche Klauseln ein Maklervertrag enthalten darf und wie hoch durchschnittliche Servicegebühren ausfallen, steht hier.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!