Das Beste im Netz› zur Themenübersicht

Krankenversicherung „Niemand muss in der PKV sein, wenn er das nicht will“

Ärzte während einer Operation: Wer von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechselt, tut das immer freiwillig.
Ärzte während einer Operation: Wer von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechselt, tut das immer freiwillig. © dpa/picture alliance

Unter den Bundesbürgern gibt es einige Irrtümer in Sachen Krankenversicherung. So begegnet Versicherungsmakler Sven Hennig zum Beispiel immer wieder der Glaube, dass man in bestimmten Situationen gezwungen sei, in die private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln. Etwa, wenn man sich selbstständig mache. Das stimmt so nicht, erklärt Hennig in seinem Blog – und geht dabei auch darauf ein, wer wirklich nicht in die PKV gehört.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen