Kommentar von Egon Wachtendorf Jürgen Klopp und die DVAG: „Der Weg dorthin war vorgezeichnet“

Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp.
Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp. © Getty Images

Dortmunds Trainer-Idol und Deutschlands größter Finanzvertrieb – passt das zusammen? Egon Wachtendorf, Chefredakteur unseres Schwestermagazins DER FONDS, findet ja. Für Klopp sei der DVAG-Deal wie ein Sechser im Lotto. Dem Vernehmen nach erhalte er für die drei Jahre rund 3 Millionen Euro – und müsse dafür nicht viel anders machen als bei Borussia Dortmund.

| , aktualisiert am 14.01.2016 16:45  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen