Kolumne Warum ergibt die Fondspolice gerade jetzt Sinn?

Michael Schillinger, Vorstandsmitglied der Inter Versicherungsgruppe
Michael Schillinger, Vorstandsmitglied der Inter Versicherungsgruppe © Inter Versicherungsgruppe

Genau jetzt, angesichts der Null-Zins-Periode, sind kapitalmarktorientiertere Investitionen zur Altersvorsorge sinnvoll. Das Investment aufschieben ist dagegen kein guter Rat, weiß Michael Schillinger, Vorstandsmitglied der Inter Versicherungsgruppe. Denn die Zeit ist beim Altersvorsorgesparen ein wichtiger Verbündeter.

04.05.2017 16:00  Drucken

Anfang des Jahres sorgte die Entscheidung des Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, für einigen Unmut, den Leitzins bei 0 Prozent zu belassen. Für viele Anleger und Sparer bedeutet das, dass ihr angelegtes Vermögen quasi keinen Ertrag mehr bringt. Dennoch gilt: Je niedriger die Zinsen, desto eher empfiehlt es sich, mit dem Sparen oder Anlegen zu beginnen.

Zwar ist es verständlich, dass beispielweise Berufsstarter zunächst andere Pläne mit ihrem ersten verdienten Geld haben. Sie leben schließlich jetzt und wer weiß schon, was die Zukunft bringt? Doch eins ist sicher, die Leistungen des Staates sinken im Vergleich zu den Erwerbseinkommen und die Lebenserwartung steigt. „Der Rückgang des Sicherungsniveaus vor Steuern macht deutlich, dass die gesetzliche Rente zukünftig alleine nicht ausreichen wird, um den Lebensstandard des Erwerbslebens im Alter fortzuführen“, schreibt die Bundesregierung im Rentenversicherungsbericht 2016. Und schon heute liegt das Sicherungsniveau unter 50 Prozent!

Auf diese Entwicklung machen wir gemeinsam mit anderen Versicherern und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft aufmerksam. In der Kampagne „Du lebst 7 Jahre länger als du denkst“ geht es um die Diskrepanz von sieben Jahren zwischen der selbst geschätzten Lebenserwartung und der tatsächlichen durchschnittlichen, die vom Statistischen Bundesamt ermittelt wird.

Dabei werden wir nicht nur älter, sondern sind auch länger fit. Das ist eine großartige Entwicklung. Doch wie soll der gewohnte Lebensstandard aus der erwerbstätigen Zeit im Ruhestand gehalten werden? Die heutige Welt steckt nun mal voller Möglichkeiten und die kosten Geld. So sind vor allem junge Menschen permanent im Zwiespalt zwischen dem Leben im hier und jetzt und dem Vorsorgen für morgen. Darum müssen Produktangebote heute viel flexibler und transparenter sein und sich den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden in unterschiedlichen Lebensphasen anpassen können.

Dafür gibt es bereits einige clevere Angebote im Markt. Bei denen kann das Einzahlen der Beiträge jederzeit aufgestockt, reduziert oder pausiert werden. Zudem kann die Anlage eines Versicherers mit der Investmentanlage zur Vorsorge kombiniert werden. Auf diese Art haben wir die Inter Mein Leben Rentenversicherung konzipiert. Je nach Sicherheitsbedürfnis oder Risikobereitschaft bieten wir definierte Vermögensaufbaustrategien – defensiv, ausgewogen und dynamisch.

Darüber hinaus praktizieren wir einen offenen Umgang mit den Gewinnprognosen. Wir berücksichtigen, dass sich immer nur ein Teil der Anlage in den Fonds befindet und nur dieser Teil wird mit den erwarteten Renditen hochgerechnet. Diese Ehrlichkeit ist uns wichtig.

Pfefferminzia HIGHNOON