Lebensversicherung› zur Themenübersicht

IVFP-Rating Diese Lebensversicherer überzeugen im Qualitäts-Check

Die Außenwand der Allianz Arena leuchtet in München (Bayern) anlässlich des Christopher Street Days in Regenbogenfarben: Auf welchen Platz es die Allianz im IVFP-Rating geschafft hat, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke.
Die Außenwand der Allianz Arena leuchtet in München (Bayern) anlässlich des Christopher Street Days in Regenbogenfarben: Auf welchen Platz es die Allianz im IVFP-Rating geschafft hat, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke. © dpa/picture alliance

Die Lebensversicherer leiden unter dem Dauer-Niedrigzins, einem zunehmenden Kostendruck und der immer neuen Regulierung. Welche Gesellschaften sind für die Herausforderungen am besten gewappnet? Um diese Frage zu beantworten hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 71 Lebensversicherer einem Qualitäts-Check unterzogen. Welche wohl auch in Zukunft noch ihre Verpflichtungen einhalten können, erfahren Sie hier.

| , aktualisiert am 04.12.2017 15:52  Drucken
 | © Huk-Coburg
Verwaltungsgebäude der Huk-Coburg in der Willi-Husong-Straße in Coburg. © Huk-Coburg

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat 71 Anbieter von Lebensversicherungspolicen daraufhin untersucht, ob sie ihren Verpflichtungen den Kunden gegenüber auch in Zukunft noch nachkommen können.

Für das Qualitäts-Rating spielte unter anderem das neue Regelwerk Solvency II eine Rolle. Laut IVFP liefern die offengelegten Solvabilitätsquoten erste Anhaltspunkte, wie gut die Kapitalausstattung eines Unternehmens gemessen an seinen Risiken ist.

Insgesamt gab es für das Institut 24 ausschlaggebende Bewertungskriterien. Dabei hat die „laufende Durchschnittsverzinsung“ die „Nettoverzinsung“ ersetzt. Grund hierfür ist, so die Analysten, dass die Aussagekraft der Nettoverzinsung durch die Zinszusatzreserve in den vergangenen Jahren verfälscht wird.

Der Grund: Die Unternehmen müssen zunehmend gut verzinste Altpapiere verkaufen, um die Zinszusatzreserve zu bedienen. Das treibt die Nettoverzinsung nach oben. Bei der laufenden Durchschnittsverzinsung dagegen werden nur wiederkehrende Einnahmen aus Kapitalanlagen berücksichtigt.

Wichtig ist den Analysten des IVFP auch die Stabilität, die Ertragskraft, die Sicherheit und der Markterfolg der Versicherer. Dabei haben sie nur Werte untersucht, die sich aus Zahlenwerken der Lebensversicherungsunternehmen und aus öffentlich zugänglichen Quellen (Geschäftsbericht, Bafin-Berichte) herauslesen lassen.

Unsere Bilderstrecke führt nun die Lebensversicherer auf, die es auf die ersten zehn Plätze geschafft haben und damit eine Note von mindestens 1,9 erreicht haben. Dabei können mehrere Versicherer einem Platz zugeordnet sein. Auf den weiteren Plätzen folgen weitere 25 Gesellschaften mit Noten von 2,0 bis 3,8 (nicht in der Bilderstrecke abgebildet).

PLATZ 10

Huk-Coburg (Foto)
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Gesamtnote 1,5

Iduna Vereinigte Lebensversicherung
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Gesamtnote 1,8

Inter
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Gesamtnote 1,9

Itzehoer
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Nicht unter den Top 10

Neue Leben
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Gesamtnote 1,8

Universa Lebensversicherung
Gesamtnote: 1,9
Vorjahresergebnis: Nicht unter den Top 10

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen