Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Infografik So entwickelt sich die Lebenserwartung seit 1950

Ein älteres Ehepaar: Laut aktuellen Zahlen werden die Menschen immer älter.
Ein älteres Ehepaar: Laut aktuellen Zahlen werden die Menschen immer älter. © Pixabay

„Die Lebenserwartung steigt seit Jahrzehnten“, lautet das Fazit einer Untersuchung der Universität Oxford, die das weltweite Altern der Bevölkerung in den vergangenen sechs­ein­halb Jahrzehnten anhand einer Infografik veranschaulicht.

|  Drucken

„Die Chance, ein langes Leben zu erfahren, wächst seit Jahrzehnten“, kommentiert das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) aktuell die vom Datenspezialisten Max Roser visualisierte Entwicklung der internationalen Sterbetafeln seit 1950. Demnach ist vor allem in den entwickelten Industrieländern die Lebenserwartung hoch.

Kinder die 1950 beispielsweise in Deutschland auf die Welt kamen, hatten bei ihrer Geburt eine Lebenserwartung im Durchschnitt beider Geschlechter von 66,9 Jahren. Zum Vergleich: 65 Jahre später waren es schon 80,8 Jahre, erklärt das DIA.

Aber auch die Staaten in Afrika und Lateinamerika legten in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zu. „Die globale Auswertung der Lebenserwartung zeigt zugleich, wie sie von den Lebensverhältnissen abhängt“, heißt es vom DIA weiter. „In Ländern mit einer besseren medizinischen Versorgung und mit günstigeren Arbeitsbedingungen fällt sie erkennbar höher aus.“

Ausblick 2019: Wie wirkt sich der Brexit auf meine britische Lebensversicherung aus?
Werbung

Niedrige Zinsen, Kursschwankungen an den Aktienmärkten, regulatorische Änderungen und der sich nähernde Brexit haben das Jahr 2018 geprägt. Wie geht es weiter? Und welche Veränderungen erwarten britische Versicherer und ihre Kunden im deutschen Markt?

Das erklärt der Vertriebschef von Standard Life Deutschland, Christian Nuschele, im Gespräch mit dem Wirtschaftsmoderator Andreas Franik auf dem Parkett der Frankfurter Börse.

Aktienorientierte Altersvorsorge: Was bringen eigentlich Small Caps?
Werbung

Was genau sind sogenannte Small Caps? Und welche Vorteile bieten sie bei der aktienorientierten Altersvorsorge? Das verrät Michael Heidinger von Aberdeen Standard Investments. Hier geht es zum Interview mit Andreas Franik an der Börse Frankfurt.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.

Die Zukunftspläne von Standard Life unter dem Dach der Phoenix Gruppe
Werbung

Seit September 2018 gehört Standard Life der Phoenix Gruppe an. Erfahren Sie im Interview mit Susan McInnes, Chefin von Standard Life und Gruppendirektorin, mehr über die Pläne von Standard Life nach der Übernahme durch den neuen Inhaber.

Altersvorsorge neu gedacht
Werbung

Das seit Jahren anhaltende Niedrigzinsumfeld verändert nachhaltig die private Altersvorsorge. Lohnen sich die als verstaubt geltenden Versicherungsprodukte überhaupt noch? Und wie können Sparer ihre Anlageziele optimal erreichen und ihr Langlebigkeitsrisiko absichern? Das erläutert Stephan Hoppe, Direktor Investmentstrategie bei Standard Life, im Interview.