Die Deutschen sind hochzufrieden mit dem Leistungsstandard des hiesigen Gesundheitssystems. © PWC
  • Von Lorenz Klein
  • 23.02.2017 um 12:55
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:40 Min

Die Deutschen sind mit dem hiesigen Gesundheitswesen im Großen und Ganzen sehr zufrieden. So sind 79 Prozent der Bundesbürger der Ansicht, alle Leistungen für eine gute medizinische Versorgung zu erhalten. Das sei umso bemerkenswerter, als 60 Prozent der gesetzlich Versicherten gar keine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, so die Einschätzung der Studienautoren des „Healthcare-Barometer 2017“, den…

Den Deutschen wird gerne nachgesagt auf hohem Niveau zu jammern – doch zumindest in Sachen Gesundheitsversorgung zeigen sich die Bundesbürger von ihrer dankbaren Seite. System-Unzufriedenheit sieht jedenfalls anders aus: Gut zwei Drittel (64 Prozent) der Deutschen zählen das deutsche Gesundheitssystem zu den Top-3 der Welt. Das zeigt das aktuelle „Healthcare-Barometer 2017“ von Pricewaterhouse Coopers (PWC). Dabei zeigt sich, dass die Zustimmung zu dieser These im Vergleich zum Vorjahr sogar noch um 5 Prozentpunkten gestiegen ist (siehe obige Grafik).

Weitere 79 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, alle Leistungen für eine gute medizinische Versorgung zu erhalten.

Quelle: PWC

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!