Gewerbeversicherung Marsh kritisiert voreilige Schadenfallkündigungen durch Versicherer

Eine weithin sichbare Qualmwolke steigt bei einem Brand im hessischen Büdingen aus den Trümmern einer Lagerhalle: Marsh findet das Verhalten der Versicherer nach einem Schadenfall oft nicht gerechtfertigt.
Eine weithin sichbare Qualmwolke steigt bei einem Brand im hessischen Büdingen aus den Trümmern einer Lagerhalle: Marsh findet das Verhalten der Versicherer nach einem Schadenfall oft nicht gerechtfertigt. © dpa/picture alliance

Häufen sich in einzelnen Wirtschaftsbranchen die Großschäden, griffen die Versicherer immer schneller zu internen Zeichnungsverboten, kritisiert Thomas Olaynig vom Versicherungsmakler Marsh. Gefragt sei vielmehr ein Dialog über notwendige Maßnahmen im Risikomanagement und die richtige Prämie, so Olaynig. Hier kommen die Details.

|  Drucken

Wie schnell sich die Marktsituation für bestimmte Branchen verschärfen könne, hätten die vergangenen beiden Jahre gezeigt, berichtet der weltweit tätige Industrieversicherungsmakler Marsh.

Das Unternehmen verweist dazu in seinem Versicherungsmarktreport 2017 für Deutschland auf die fleischverarbeitende Industrie und die Grundstoff-Chemie-Branche. Beide Wirtschaftszweige seien 2015, vor allem aber 2016, von mehreren Großschäden getroffen. In der Folge käme es selbst für schadenfreie Unternehmen dieser Branchen zu deutlich schwierigeren Vertragsverhandlungen, bedauert die Experten von Marsh.           

Man sei geneigt, Schadenfallkündigungen „als ein Relikt vergangener Tage einzustufen – doch es gibt sie wieder“, so das Unternehmen weiter – und erteilt den Versicherern eine Verwarnung: Marsh beobachte sehr genau, welche Versicherer Schadenfälle nutzten und sich durch Kündigung der Verträge „einer Fortsetzung der Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden entziehen“, heißt es.

Marsh: Schadenfallkündigungen sollten nicht das Mittel der Wahl sein

Marsh zufolge sollten Schadenfallkündigungen nicht das Mittel der Wahl sein – auch wenn dies rechtlich zulässig sei. Stattdessen sollten betroffene Verträge in der Erneuerungsrunde neu verhandelt werden.

„Als Versicherungsmakler setzen wir uns unverändert dafür ein, Risiken für unsere Kunden versicherbar zu machen“, so Thomas Olaynig, Stellvertretender Chief Market Officer bei Marsh Deutschland.

Gothaer Gewerbe Protect
Werbung

Jedes mittelständische Unternehmen benötigt eine individuelle Absicherung der für seine Branche spezifischen Risiken. Die Gothaer Gewerbe Protect bietet Ihnen und Ihren Kunden über 2 Millionen Kombinationsmöglichkeiten, schlankere Prozesse und mehr Flexibilität.

Erfahren Sie im Video, warum sich der modulare Produktbaukasten der Gothaer auch für Ihre Gewerbekunden lohnen kann!

Wählen Sie aus einem modularen Produktbaukasten
Ihre Unterlagen
Ralf Dietrich im Video-Interview
Werbung

Wodurch zeichnet sich die Gothaer Gewerbe Protect aus? Welche Kombinationsmöglichkeiten bietet der modulare Produktbaukasten für Kunden? Und wie profitieren Makler von dem neuen Konzept? Das erklärt Ralf Dietrich, Leiter Makler Entwicklung Service Komposit der Gothaer, im Video-Interview.

Der Gothaer Maklerblog
Werbung

Bonbonproduktion: Dieses Handwerk ist ein wahres Zuckerschlecken „Was Spaß macht ist verboten!“ Spaß macht Kindern vor allem eines: Naschen. Und nicht nur ihnen. Laut Statistischem Bundesamt konsumieren die Deutschen... weiterlesen
Nichts geht mehr: Cyber-Attacken knocken Logistikbetriebe aus Ein Hackerangriff legte Ende Juni den Betrieb mehrerer Logistikbetriebe komplett lahm. Raben Logistics musste sein Computersystem herunterfahren und die Auslieferung für mehrere Stunden stoppen... weiterlesen
Lasertechnik im Beautygewerbe: Das Geschäft mit der Schönheit Zahlreiche Forscher arbeiten schon lange daran. Jetzt wurde sie auf der Münchner Messe „Laser World of Photonics“ erstmals vorgestellt: Eine neue Methode der Krebsdiagnose... weiterlesen
Gregor Kleinen: Risikoprüfung mindestens einmal im Jahr ist wünschenswert Vielen Gewerbetreibenden fällt es im ersten Moment nicht auf, dass sie unterversichert sind. Wie auch? Solange kein Schaden passiert, gibt es ja keine Probleme.... weiterlesen
Scharfes Gewerbe: Dieser Mann gibt wirklich überall seinen Senf dazu! Er darf bei keiner Grillparty fehlen: Egal ob süßer, scharfer oder mittelscharfer Senf. Mindestens einer steht in jedem Kühlschrank. Ein oder zwei bekannte... weiterlesen