Bärbel Bas, Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. © Benno Kraehahn
  • Von Redaktion
  • 20.08.2020 um 13:25
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Die private Krankenversicherung (PKV) komme allen gesetzlich Versicherten teuer zu stehen, daher fordere die SPD „eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung“. Das erklärte Bärbel Bas, Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, in der Parteizeitung „Vorwärts“. Es brauche einen Systemwechsel, so Bas, denn Studien zeigten die Ungerechtigkeit des Nebeneinanders von GKV und PKV.

Hier geht es zum Interview auf vorwaerts.de.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!