Ruhestandsplanung› zur Themenübersicht

DIA-Studie Riestern kann Altersarmut verhindern

Rosen mit vier Senioren im Hintergrund auf einer Parkbank in der Rosenstadt Sangerhausen, Sachsen-Anhalt.
Rosen mit vier Senioren im Hintergrund auf einer Parkbank in der Rosenstadt Sangerhausen, Sachsen-Anhalt. © dpa/picture alliance

Wer nicht privat fürs Alter vorsorgt, muss mit einer erheblichen Rentenlücke im Ruhestand rechnen; die Altersarmut droht. Um das zu verdeutlichen, hat das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in einer Berechnung einfach mal angenommen, alle künftigen Senioren hätten geriestert. Und siehe da: Die Altersarmut ließe sich bei diesem Szenario reduzieren.

| , aktualisiert am 31.07.2017 11:40  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Ihre Broschüre zur Ruhestandsplanung
Werbung
Broschüre Ruhestandsplanung

Erfahren Sie in der Broschüre „Die Zukunft im Blick“, was die Ruhestandsplanung alles kann und wie Sie mit diesem Thema bei Ihren Kunden wirklich punkten können.

Denn: Darin finden Sie zahlreiche Ansprache-Konzepte mit Geschichten aus dem Leben, die auch für Ihre Kunden interessant sein könnten. Jetzt mehr erfahren!

*Pflichtfeld


Durch das Ausfüllen und Absenden des Formulars stimmen Sie der Weitergabe Ihrer im Formular erfassten Daten an die Condor Lebensversicherungs-AG zu. Die von Ihnen oben angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur späteren telefonischen Kontaktaufnahme durch Condor verwendet. Sie können sowohl die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten als auch die Erlaubnis zur Kontaktaufnahme jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Lebenserwartungsrechner
Die staatliche Förderung ist der neue Zins
Sofort-Rente
Ein starker Partner