Charles Neus, Schroders „Der Kunde braucht Lösungen, auf die er vertrauen kann“

Charles Neus, Schroders
Charles Neus, Schroders © Schroders

Charles Neus von Schroders über passenden Konzepte für die Generation 50plus.

|  Drucken
Pfefferminzia: Wie erreicht man die 50plus-Zielgruppe?

Charles Neus: 50 ist das neue 35. Ein 50-Jähriger fühlt sich heute wie ein 35-Jähriger und möchte auch so gesehen werden. Das gilt nicht nur für passende Finanzprodukte. Viele Berater haben sich bei der Altersvorsorge auf die Ansparphase konzentriert. Sie sollten die Verrentungsphase mit in den Blick nehmen.

Was braucht der Kunde?

Er will einfache Lösungen, auf die er vertrauen kann. Abstrakte Begriffe wie Absolute Return oder Total Return helfen in diesem Zusammenhang nicht wirklich weiter. Unsere Botschaft ist doch relativ simpel: Heute muss jeder ein bisschen mehr Risiko wagen, um seine Vorsorgelücken zu schließen.

Und ein Zurück zur alten Zins-Welt gibt es wohl nicht.

Nein – egal, ob die Zinsen in der Zukunft nun leicht steigen oder nicht. Das muss man klar sagen. Und ganz generell brauchen wir mehr Aufklärung schon in jungen Jahren, um ein Grundverständnis für Kapitalanlagethemen zu schaffen.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen