Blick von der Oberbaumbrücke über die Spree in Richtung Treptow mit dem Gebäudekomplex Treptowers mit dem markanten Allianz-Hochhaus. © dpa/picture alliance
  • Von Lorenz Klein
  • 06.11.2018 um 03:57, aktualisiert am 07.01.2019 um 02:31
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:40 Min

Allianz – und dann? Die Finanzaufsicht Bafin hat ihre jährliche Statistik zur Lage der deutschen Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Daraus geht unter anderem hervor, wie sich die Marktanteile der Lebensversicherer im Jahr 2017 entwickelt haben. Pfefferminzia stellt die zehn größten Gesellschaften vor.

Das gesamte Beitragsaufkommen der Lebensversicherer in Deutschland ist im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um 0,14 Prozent auf 85,81 Milliarden Euro gesunken. Das geht aus der nun veröffentlichten „Statistik der Bafin-Erstversicherungsunternehmen“ hervor.

Wie groß das Stück ausfiel, das sich die einzelnen Gesellschaften aus dem Ertragskuchen schneiden konnten, zeigt Pfefferminzia in einer Top-Ten-Bilderstrecke. Diese zeigt die Marktanteile in der Lebensversicherung nach verdienten Bruttobeiträgen auf Basis des Geschäftsjahres 2017.

>>> Hier geht es zur Gesamttabelle mit allen 83 Lebensversicherern

Die Alte Leipziger hat ihren Sitz in Oberursel bei Frankfurt. Quelle: Alte Leipziger

Rang: 10 (Vorjahr: 10)

Unternehmen: Alte Leipziger

Marktanteil: 2,83 Prozent (Vorjahr: 2,74 Prozent)

Die Ergo-Zentrale in Düsseldorf. Quelle: Ergo

Rang: 9 (Vorjahr: 9)

Unternehmen: Ergo

Marktanteil: 2,89 Prozent (Vorjahr: 2,95 Prozent)

 

autorautor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!