Die Allianz überlege, ob sie ihren Kunden "nicht nur Versicherungen gegen die Missnutzung ihrer Daten" anbieten solle, sondern ihnen auch helfen könne, sich besser zu schützen, sagte Allianz-Chef Oliver Bäte dem Handelsblatt.. © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 25.02.2019 um 13:42
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Allianz-Chef Oliver Bäte hält es für richtig, über eine stärkere Kontrolle von Internetkonzernen nachzudenken. „Wenn wir in der Lebensversicherung 75 Prozent Marktanteil hätten, würde sicher jemand kommen und sagen, das geht so nicht, das ist ein Monopolist“, sagte er im Gespräch mit dem Handelsblatt. Schließlich sammelten Firmen wie Amazon und Google Daten ihrer Kunden „wie verrückt“. Bäte deutete an, dass daraus ein Geschäftsmodell für die Allianz erwachsen könnte.

Hier geht es zum Interview.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!