Ein gesunder Lebensstil, beispielsweise mit Yoga, wird bei dem neuen Angebot Active Me von Axa belohnt. © Axa
  • Von Manila Klafack
  • 28.05.2019 um 10:34
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:15 Min

Der Versicherer Axa will mit einem neuen Angebot zur privaten Krankenversicherung (PKV) Kunden künftig nicht erst im Krankheitsfall unterstützen, sondern will mit „Active Me“ den Fokus stärker auf gesundheitsbewusstes Verhalten legen. Auch die Nutzung der Telemedizin wird mit dem Angebot ausgebaut.

Die Axa möchte ab sofort ihre Versicherten noch stärker dabei unterstützen, gar nicht erst zu erkranken: mit dem neuen Angebot Active Me. Es stellt ein Gesamtpaket aus Vollversicherungstarif und Service-Angebot dar, das kontinuierlich erweitert werden soll. Denn diese stärkere Unterstützung durch ihre Krankenversicherung wünschen sich laut aktuellem Axa Präventionsreport 78 Prozent der Deutschen.

„Active Me bietet Service-Angebote – auch digital – sowie finanzielle Vorteile, um unsere Versicherten einfach und unkompliziert darin zu unterstützen, etwas für ihre eigene Leistungsfähigkeit und Fitness zu tun“, sagt Thilo Schumacher, bei Axa Deutschland für die Personenversicherung verantwortlich. Und falls doch einmal gesundheitliche Probleme aufträten, unterstütze Axa den Kunden unter anderem dabei, den richtigen Behandler zu finden.

Gesundheitliches Engagement wird belohnt 

Die Services reichen dabei vom Online-Rückentrainer bis hin zur Kostenerstattung von Präventionskursen. Honoriert wird das gesundheitliche Engagement der Versicherten durch entsprechende Boni bei der Erfüllung bestimmter Kriterien. Ab dem zweiten Versicherungsjahr erstattet der Versicherer zum Beispiel Rechnungen bis zu 200 Euro pro Jahr für „alles, was Ihrer Gesundheit guttut“, heißt es. Dazu gehören der Kauf von Sportschuhen, Heimtrainern, das Besuchen von Yoga-Kursen oder Fitness-Studios.

Auch gibt es beispielsweise einen Bonus im Wert von 50 Euro pro Jahr, wenn der Kunde einen BAI-Wert im Normalbereich hat (Body-Abdomen-Index = Bauchumfang/Körpergröße), oder einen Nichtraucher-Bonus im Wert von 50 Euro jährlich, wenn der Kunde seit mindestens sechs Monaten nicht raucht.

Daneben gibt es bei Active Me digitale Unterstützung im Krankheitsfall. Wer krank ist, möchte sich nicht gern in überfüllte Wartezimmer setzen. Stattdessen kann der Kunde zum Beispiel den Online-Arzt konsultieren. Er sei rund um die Uhr erreichbar und könne neben einer ersten Diagnose auch Rezepte ausstellen, an einen Spezialisten überweisen oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen. Auch mehrere Gesundheits-Apps stehen im Rahmen des neuen Angebots der Axa zur Verfügung.

 

autorAutor
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!